Golden Globes: Netflix und Amazon feiern Triumph in "TV"-Kategorie

Netflix, TV-Serie, House of Cards Bildquelle: Netflix
In der Nacht auf heute wurden die Golden Globes vergeben, die sind die wichtigste Auszeichnung für Filme hinter den Oscars. Im Gegensatz zu den Academy Awards werden Globes aber auch gleichberechtigt in der Kategorie Fernsehen vergeben. Dieses hat aber mit klassischem TV immer weniger zu tun, da aktuell Streaming-Anbieter verstärkt an Bedeutung gewinnen.

"TV"-Serien

Die großen Sieger der Verleihung der Golden Globes waren nicht ABC, CBS, NBC und Fox (also die klassischen US-TV-Sender), sondern Amazon und Netflix. Endgadget beschreibt den gestrigen Abend als "Triumph" der Video-on-Demand-Internet-Anbieter.

Überhaupt war es ein ganz besonders schlechter Tag für die vier großen "Networks": Denn die zuvor namentlich genannten Sender konnten sich keinen einzigen Golden Globe sichern. Alle Preise gingen entweder an die Internet-Anbieter oder Kabel-TV-Sender, allen voran Showtime ("The Affair": beste Drama-TV-Serie und beste Schauspielerin für Ruth Wilson).


Netflix, das gleich sieben Mal nominiert war, sicherte sich zwar nur einen Golden Globe, allerdings war es einer der wichtigen: Kevin Spacey wurde für seine Rolle des skrupellosen Politikers Frank Underwood in "House of Cards" ausgezeichnet. Seine nicht minder großartige Serien-Ehefrau Robin Wright wurde bereits im Vorjahr als beste Schauspielerin geehrt.

Netflix hat wohl einen Preis für Spacey bzw. die Serie erwartet, denn man hat praktisch zeitgleich den ersten vollen Trailer für die dritte Staffel des Polit-Dramas veröffentlicht (siehe oben).

Amazon räumt bei Debüt ab

Amazon war im vergangenen Jahr gar nicht nominiert, die TV-Ambitionen des Online-Versandhändlers sind aber noch verhältnismäßig jung. Dennoch konnte Amazon (über Prime Instant Video) seinen Konkurrenten Netflix sogar schlagen, da man sich gleich zwei Golden Globes sichern konnte: Die zwei Amazon-Nominierungen wurden auch tatsächlich ausgezeichnet.

Beide gingen auf das Konto von "Transparent", das als beste "Musical oder Comedy"-Serie geehrt wurde, Jeffrey Tambor erhielt in dieser Kategorie den Globe als bester Schauspieler. Er spielt in der Serie einen Familien-Patriarchen, der zu einem späten Zeitpunkt enthüllt, dass er "transgender" ist.

Siehe auch: Netflix startet 2015 acht neue TV-Serien - Alle in der Übersicht Netflix, TV-Serie, House of Cards Netflix, TV-Serie, House of Cards Netflix
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Logitech G213 Prodigy Gaming Tastatur mit RGB-Beleuchtung (QWERTZ German Layout)
Original Amazon-Preis
75,48
Im Preisvergleich ab
64,65
Blitzangebot-Preis
61,66
Ersparnis zu Amazon 18% oder 13,82

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

Tipp einsenden