Galaxy S6: Metall oder Plastik-Gehäuse? Samsung ist unentschlossen

Samsung, Galaxy S6, Samsung Galaxy S6, Aluminium, Gehäuse, S6, Unibody Bildquelle: Nowhere Else
Setzt Samsung beim Galaxy S6 auf ein Gehäuse aus Metall oder kommt doch wieder hauptsächlich Plastik zum Einsatz? Laut eines aktuellen Medienberichts hat sich der Konzern in dieser Frage noch nicht endgültig entschieden. Auf der CES wird aber nur ein S6 in Metall gezeigt.

Schick oder praktisch?

In den vergangenen Wochen gab es immer wieder Hinweise, Samsung könnte sein kommendes Spitzenmodell Galaxy S6 erstmals ganz in Metall kleiden. Schon seit Jahren hat der Konzern mit dem Vorwurf zu kämpfen, in Sachen Gehäuse der Highend-Konkurrenz hinterherzuhinken. Andererseits gibt es auch viele Stimmen, die Vorteile wie einen austauschbaren Akku an dem bisherigen Design schätzen.
Samsung Galaxy S6Zeigt sich hier das Gehäuse des Galaxy S6?
Wie sich jetzt zeigt, scheint die Stimmungslage in dieser Hinsicht auch innerhalb von Samsungs Smartphone-Entwicklungs-Abteilung bisher noch schwankend. Wie AndroidPit berichtet, soll sich der Konzern aktuell noch nicht entschieden haben, ob das Galaxy S6 tatsächlich mit einem Metall-Gehäuse ausgeliefert wird, oder ob man doch auf ein Plastik-Design zurückgreift, das wie beim Note 4 mit Metall-Elementen aufgewertet werden könnte.

Laut den Informationen, die ein Reporter von AndroidPIT Spanien direkt auf der CES erhalten haben will, existieren aktuell deshalb zwei Varianten des Galaxy S6. Hinter verschlossenen Türen soll bei der Elektronikmesse in Las Vegas einem ausgewählten Fach-Publikum aber nur die für Samsung-Smartphones ungewöhnliche Version im Metall-Unibody vorgeführt worden sein.

Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6
Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6

Viel vom Note 4

Auch über Hardware und Software des kommenden Spitzenmodells soll die zitierte Quelle Auskunft gegeben haben. Demnach wird Samsung im Galaxy S6 einige Features einbauen, die so schon im Galaxy Note 4 zu finden sind. Zu den erwähnten Funktionen zählen unter anderem der UV-Sensor, der Fingerabdruck-Scanner und die Schnellladefunktion. Darüber hinaus soll Samsung den Launch seines eigenen Theme-Stores vorantreiben, über den Nutzer das neue TouchWiz-UI des Galaxy S6 dann umfassend anpassen können.

Man darf gespannt sein, ob Samsung tatsächlich den Schritt zum Unibody-Design wagt, auch wenn man damit treue Kunden verprellen könnte, die nicht auf einen austauschbaren Akku verzichten wollen. Der aktuelle Bericht legt nahe, dass sich der Konzern diese Entscheidung sicher nicht leicht macht. Samsung, Galaxy S6, Samsung Galaxy S6, Aluminium, Gehäuse, S6, Unibody Samsung, Galaxy S6, Samsung Galaxy S6, Aluminium, Gehäuse, S6, Unibody Nowhere Else
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsung Galaxy S7 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden