Viele Infos zum "radikal neuen" 12-Zoll-MacBook Air aufgetaucht

Apple, Leak, Macbook Air, Macbook Air 2015, Apple Mac Pro 2015 Bildquelle: 9to5Mac
Apples nächstes MacBook Air ist seit einer Weile als Gerücht unterwegs, nun sind aber zahlreiche Details zu Spezifikationen und Design aufgetaucht, die Quelle dieses Leaks gilt auch als absolut zuverlässig. Und so können sich Apple-Fans auf ein besonders dünnes, höchst ansehnliches und vor allem praktisch Port-loses Gerät freuen.

Dünn und fast randlos

Mark Gurman von 9to5Mac gilt als bestens vernetzt und entsprechend auch stets zuverlässig informiert. Deshalb kann man den nun von ihm veröffentlichten Angaben mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch Glauben schenken. Die Apple-Seite hat nämlich detaillierte Informationen zum für Anfang oder Mitte 2015 erwarteten 12-Zoll-MacBook Air veröffentlicht, man hat das Gerät auch auf Render-Bildern "nachgebaut". Apple MacBook Air 2015Die Tastatur des durchgesickerten neuen MacBook Air geht fast ganz bis zum Rand Das nächste MacBook Air ist fast halb so dünn wie das (aktuelle) 11-Zoll-Modell, der so genannte Taper, also die kegelförmige "Schräge" (im zugeklappten Zustand) zwischen Vorder- und Hinterseite des Geräts, ist kaum vorhanden bzw. sehr flach. Trotz des größeren Displays soll das nächste MacBook Air (längs) kleiner sein als der derzeitig Elfzöller, das liegt an einer Tastatur, die dem Rand sehr nahekommt, auch der Rahmen am Bildschirm ("Bezel") ist sehr dünn. Apple MacBook Air 2015Das nächste MacBook Air könnte nur noch einen Kopfhörer- und USB Type-C-Port aufweisen

Nur noch zwei Anschlüsse

Apple dürfte beim nächsten MacBook Air auch in Sachen Anschlüsse weiter gehen als je zuvor: Denn das Gerät hat praktisch keine mehr und weist lediglich einen Klinkenstecker-Anschluss sowie ein USB Type-C-Port (dient auch zum Aufladen) auf. Slots für Standard-USB, SD-Karte und sogar Thunderbolt und MagSafe fehlen, zumindest ist das laut 9to5Mac der derzeitige(!) Plan des Herstellers.

Man weist darauf hin, dass diesbezüglich noch nicht das letzte Wort gesprochen worden sei und sich Apple noch anders entscheiden könnte (auch wenn es eigentlich kaum Platz für diese Ports gibt).

Das Fehlen vieler Anschlüsse könnte so manchen Nutzer zunächst irritieren, allerdings ging Apple auch beim ersten MacBook Air einen damals vergleichbar radikalen Weg, indem man das bisher gängige optische Laufwerk eliminierte. Und behielt damit auch Recht, ähnlich könnte sich auch die aktuelle Entscheidung als richtig erweisen, da immer mehr Daten-Kommunikation über kabellose Technologien läuft. Apple MacBook Air 2015Vergleich des 9to5Mac-Render-Bildes des 12-Zoll-MacBook Air mit dem aktuellen 11-Zoll-Modell Apple, Leak, Macbook Air, Macbook Air 2015, Apple Mac Pro 2015 Apple, Leak, Macbook Air, Macbook Air 2015, Apple Mac Pro 2015 9to5Mac
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren105
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden