HP Stream mini und Pavilion mini bieten viel PC für sehr wenig Geld

Hp, mini-pc, minirechner, Pavilion mini Bildquelle: HP
HP hat im Rahmen der CES eine neue Reihe an Kleinst-PCs namens Stream mini bzw. Pavilion mini vorgestellt. Diese kosten ab 180 Dollar und stehen im Fall des Pavilion mini in mehreren Ausführungen bereit: Die Rechner, die als Chromebox-Konkurrent bezeichnen werden können, bieten für wenig Geld verhältnismäßig viel Leistung.
Im Fall der neuen Minis von HP darf man sich natürlich keinen ausgewachsenen Gaming-Rechner erwarten, vielmehr sind es Geräte, die gegen die günstigen Chromeboxen und Chromebooks in Konkurrenz treten sollen. Sie sollen die Basis-Bedürfnisse wie Web-Zugang, Mail oder Textverarbeitung etc. erfüllen, sind aber erstaunlich vielseitig einsetzbar. HP Stream mini und Pavilion miniHP Stream mini

Stream mini

Das günstigere der beiden Geräte ist der blaue Stream mini: Für 180 Dollar bekommt man einen Intel Celeron-Prozessor (2957U mit 1,4 GHz), zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 GB Flash-Speicher. Letzteres ist natürlich nicht viel, Käufer erhalten allerdings zwei Jahre lang Zugang zu 200 Gigabyte auf OneDrive.

HP Stream mini und Pavilion miniHP Stream mini und Pavilion miniHP Stream mini und Pavilion miniHP Stream mini und Pavilion mini

Dazu kommen gleich vier USB-3.0-Ports (zwei vorne, zwei hinten), ein SD-Kartenslot, ein HDMI- und DisplayPort-Ausgang sowie ein Klinkenstecker-Ausgang. Besonders niedrig ist laut HP der Stromverbrauch: Beide PCs, also Stream mini und Pavilion mini, benötigen gerade einmal 45 Watt, so der Hersteller.

Pavilion mini

Der leistungsstärkere Mini-Rechner trägt den Namen Pavilion mini und hat eine Pentium 3558U-CPU mit 1,7 GHz an Bord. Dazu kommen vier Gigabyte RAM und eine 500-GB-Festplatte, in dieser Basisausstattung kostet das Gerät 320 Dollar. Für 450 Dollar gibt es einen Core i3-4025U-Prozessor (1,9 GHz) und einen Terabyte Festplatten-Speicher.

Laut Ars Technica kann der Pavilion mini geöffnet werden und mit 8 GB RAM bestückt werden, auch der Einbau einer SSD ist möglich (es ist unklar, ob das auch beim Stream mini geht).


Hp, mini-pc, minirechner, Pavilion mini Hp, mini-pc, minirechner, Pavilion mini HP
Mehr zum Thema: CES
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

CES Tweets

Tipp einsenden