Pluto bis Teilchenbeschleuniger: Das hat die Wissenschaft 2015 vor

Forschung, Forscher, Wissenschaftler Bildquelle: Research Development and Engineering Command / Flickr
Neues Jahr, neue Erkenntnisse: Das renommierte Wissenschaftsmagazin Nature wagt eine Prognose, welche Forschungsgebiete in diesem Jahr für viel Aufregung sorgen werden. Neben einem Plutobesuch und CERN soll auch ein Cholesterin-Blocker 2015 prägen.

Besuch bei Nicht-Planeten

Seinen Planetenstatus hat Pluto zwar schon länger verloren. Trotzdem werden wir dem Himmelskörper am "Ende" des Sonnensystems in diesem Jahr einen Besuch abstatten. Die Nasa-Sonde "New Horizon" hat in mehr als 9 Jahren rund 1 Milliarde Kilometer zurückgelegt und soll im Sommer pünktlich zu ihrem Rendezvous mit dem Zwergplaneten eintreffen. Dann werden sozusagen hautnah Erkenntnisse über die Oberfläche und Atmosphäre gesammelt. "New Horizon"-Mission Nasa Unter dem Namen "Dawn" wird im nächsten Jahr außerdem Ceres von einer menschlichen Sonde besucht. Der Protoplanet wandert zwischen Mars und Jupiter um unsere Sonne und ist der größte Himmelskörper im Asteroidengürtel. Dawn wird nach gut 8 Jahren Flugzeit im März bei Ceres ankommen.

"New Horizon"-Mission Nasa"New Horizon"-Mission Nasa"New Horizon"-Mission Nasa"New Horizon"-Mission Nasa

Teilchen geben mehr Gas

Cern und der Teilchenbeschleuniger LHC haben immer wieder von sich reden gemacht. Den meisten sollte das wissenschaftliche Mammutprojekt wegen des medialen Hypes um das "Higgs-Teilchen" ein Begriff sein. Im März wird der Large Hadron Collider (LHC) nach einer fast zweijährigen Umrüstungsphase wieder eingeschaltet. Dann können Teilchen mit der doppelten Energie wie bisher beschleunigt und aufeinander gejagt werden. So soll das Standardmodell der Teilchenphysik noch besser auf den Prüfstand gestellt werden können.

IT am CERNIT am CERNIT am CERNIT am CERN
IT am CERNIT am CERNIT am CERNIT am CERN

Cholesterin-Stopper steht in den Startlöchern

Die Pharmazeutik wird laut Nature vor allem durch einen neuen Klasse an Medikamenten auf sich aufmerksam machen, die den Blutfettwert positiv beeinflussen können. Der Wert des LDL-Cholesterins (Low Density Lipoprotein), auch einfach "böses Cholesterin" genannt, soll dann durch die sogenannten PCSK9-Hemmer reduziert werden können. Die Zulassung der entsprechenden Medikamente wird bis zum Sommer erwartet.

Forschungsschiff, DNA & mehr

Neben den oben genannten Themen finden sich in der Prognose 2015 von Nature noch viele weitere Themen, die Forscher rund um den Globus in diesem Jahr beschäftigen werden. So werde 2015 die Genomsequenzierung eines Frühmenschen abgeschlossen. Das neue deutsche Forschungsschiff "Sonne" - Anschaffungspreis 124,4 Millionen Euro - soll als "modernstes Forschungsschiff der Welt" ab Frühjahr Erkenntnisse über die Tiefsee sammeln. Forschung, Forscher, Wissenschaftler Forschung, Forscher, Wissenschaftler Research Development and Engineering Command / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:25 Uhr MEDION AKOYA E5069 D PC System, Intel Core i5-6400, 3,70GHz
MEDION AKOYA E5069 D PC System, Intel Core i5-6400, 3,70GHz
Original Amazon-Preis
549,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
467,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 82,50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden