Lizard Squad will Logins für den Sony-Pictures-Hack geliefert haben

Hacker, Angriff, Ddos, Lizard Squad Bildquelle: Twitter/@LizardSquad
Die Hacker-Gruppe Lizard Squad, die zuletzt zu Weihnachten durch DDoS-Attacken auf die Spiele-Netzwerke von Sony und Microsoft in Erscheinung getreten ist, hat laut den Angaben eines Mitglieds "einige" Sony-Login-Daten an die Hacker von Guardians of Peace geliefert. Eine direkte Beteiligung an dem darauffolgenden Hack bestreitet man aber.

Beihilfe zum Sony-Hack?

Der Ende November stattgefundene Angriff der Hacker-Gruppierung Guardians of Peace (GOP) auf das Hollywood-Studio Sony Pictures war der sicherlich folgenschwerste dieses Jahres. GOP konnte damals enorm viele interne Informationen entwenden und brachte das Filmstudio wochenlang zum (technologischen) Stillstand. Die US-Behörden wollen Beweise haben, dass Nordkorea hinter diesem Angriff steckt, gerade berichtete die Nachrichtenagentur Reuters zudem, dass das kommunistische Regime dabei Hilfe von außen hatte.

Bei diesen "externen Helfern" könnte es sich möglicherweise (wenigstens zum Teil oder indirekt) um das Lizard Squad handeln. Denn in einem Interview mit der Washington Post sagte ein Lizard Squad-Administrator, der sich "Ryan Cleary" nennt, dass man "einige Leute von GOP" kenne und ihnen "einige Sony-Mitarbeiter-Logins übergeben" habe.

Abgesehen davon will Lizard Squad aber nichts mit der Attacke auf Sony zu tun haben. Angst vor den Ermittlungen der US-Behörden hat Lizard Squad nicht, so "Ryan Cleary", da dieser darauf verweist, dass die meisten Mitglieder von der EU sowie Osteuropa aus operierten.

Bei Bombendrohung "zu weit gegangen"

Auf die Frage, ob man bei einer vergangenen Aktion auch schon mal zu weit gegangen ist, verwies der Admin auf die Bombendrohung gegen den Sony Online Entertainment-Präsidenten John Smedley. Dieser saß nämlich zu dieser Zeit in einem Flugzeug, woraufhin dieses von F-16-Kampfjets eskortiert worden war. Diese Aktion sei "etwas" außer Kontrolle geraten, da man nicht mit einer derartigen (militärischen) Vorsichtsmaßnahme gerechnet habe.

Siehe auch: Lizard Squad legt PlayStation Network und Xbox Live lahm Hacker, Angriff, Ddos, Lizard Squad Hacker, Angriff, Ddos, Lizard Squad Twitter/@LizardSquad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:45 Uhr Pinnacle Studio 20 Ultimate
Pinnacle Studio 20 Ultimate
Original Amazon-Preis
85,99
Im Preisvergleich ab
79,90
Blitzangebot-Preis
74,98
Ersparnis zu Amazon 13% oder 11,01

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden