Galaxy Alpha: Samsung schickt Alu-Gerät nach kurzer Zeit ins Aus

Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Alpha, Galaxy A5 Bildquelle: Phone Arena
Das Samsung Galaxy Alpha galt als eine Art Antwort des koreanischen Herstellers auf das iPhone 6, das Premium-Gerät sollte mit Metallrahmen und schickem Design überzeugen. Doch der zuletzt angeschlagene Konzern schickt das hochpreisige Smartphone bereits nach wenigen Monaten ins Abseits, da man sich künftig wieder mehr auf günstigere Geräte konzentrieren will.
Samsung war lange Zeit für seine Plastik-Smartphones bekannt oder besser gesagt verschrien, das Galaxy Alpha sollte diesem negativen Image entgegenwirken. Denn mit Aluminiumrahmen und hochwertiger Verarbeitung wollte Samsung ein Premium-Modell auf dem Markt platzieren. Allerdings hatte das Gerät mit einigen Macken zu kämpfen, darunter eine nur mäßige Akkulaufzeit sowie Spezifikationen (etwa "nur" einem 720p-Display), die dem Vergleich mit Geräten der gleichen Preiskategorie nicht standhalten konnten.

Samsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy Alpha
Samsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy AlphaSamsung Galaxy Alpha

Notbremse

Nun zieht Samsung laut einem Bericht der koreanischen Seite ETNews (via The Verge) die Notbremse und beendet die Produktion des Galaxy Alpha nach bereits wenigen Monaten - das Gerät kam erst im September dieses Jahres auf den Markt. Das Galaxy Alpha ist zwar inzwischen für etwa 400 Euro zu bekommen (siehe Preisvergleich unten), als unverbindliche Preisempfehlung wurden seinerzeit beachtliche 649 Euro ausgegeben - allerdings war das Gerät von Anfang an für deutlich weniger Geld zu bekommen.

An die Stelle des Galaxy Alpha tritt nun das Galaxy A5, das die Koreaner im November in China auf den Markt gebracht haben. Zum Alpha besteht dank Unibody-Aluminium-Gehäuse zweifellos eine große Verwandtschaft, allerdings sind das A5 sowie dessen "kleiner Bruder" A3 von Anfang an als Mittelklassegeräte positioniert und entsprechend für deutlich weniger Geld zu bekommen.

Samsung hatte zuletzt ein alles andere als gutes Jahr, der Weltmarktführer in Sachen Smartphones hatte mit massiven Absatzproblemen zu kämpfen. Nun wollen sich die Koreaner verstärkt auf die Einsteiger- und Mittelklasse konzentrieren, um diesem Negativtrend entgegenwirken zu können.

Samsung Galaxy A5Samsung Galaxy A5Samsung Galaxy A5Samsung Galaxy A5
Samsung Galaxy A5Samsung Galaxy A5Samsung Galaxy A5Samsung Galaxy A5

Siehe auch: Samsung Galaxy A3 & A5 mit Metall-Unibody-Design vorgestellt
Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Alpha, Galaxy A5 Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy Alpha, Galaxy A5 Phone Arena
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren45
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden