Google Maps bietet weihnachtliche Schaufensterbummel-Funktion

Google, Maps, Street View, Google Maps, Kartendienst, Windows Shopping, Macy's Bildquelle: Google Maps
Gerade zur Weihnachtszeit geben sich viele Geschäfte besonders viel Mühe, um Kunden in ihre Läden zu locken. Auf Google Maps sind jetzt neue Aufnahmen zu finden, die zu einem digitalen weihnachtlichen Schaufensterbummel in New York und London einladen.
Einen gewissen Sinn für Kitsch sollte man für das neuste Google Maps-Feature schon mitbringen - die Street-View-Aufnahmen, die der Internetkonzern jetzt in seinem Kartendienst zur Verfügung stellt, dürften aber auch die erfahrensten Schaufensterbummel-Experten nicht kalt lassen. Wie der Internet-Konzern auf dem offiziellen Google-Maps-Blog mitteilt, können Nutzer jetzt auf eine kleine Window-Shopping-Tour in London und New York gehen und dabei die harte Arbeit von echten Top-Schaufensterdekorateuren bewundern - und das alles, ohne sich die Nase zu verkühlen.

Weihnachtsshopping in New York

New York bietet in Sachen Shopping bekanntlich echte Highlights. Dank der frischen Google Maps-Aufnahmen kann man sich jetzt die Nase unter anderem an den Schaufenstern von Saks in der Fifth Avenue platt drücken. Das berühmte Luxus-Kaufhaus veranstaltet in Sachen Außenwerbung jedes Jahr ein großes Spektakel. Aktuell finden sich in den Schaufenstern aber nicht Weihnachtsmann und Rentier, sondern Märchen von Aschenputtel bis Rapunzel.



Von 1924 bis 2009 war Macy's am Herald Square in New York das größte Kaufhaus der Welt. Dass man diesen Titel 2009 nach Süd-Korea abgeben musste ist natürlich kein Grund, in diesem Jahr nicht trotzdem in Sachen Weihnachtsdeko richtig auf den Putz zu hauen. Schaut man per Google Maps bei den Schaufenstern von Macy's vorbei, findet man auch das, was man zu dieser Zeit eigentlich erwarten kann: Hier geben sich Weihnachtsmann und Rentier die kitschige Klinke in die Hand.



Aus London soll sich auch das Kaufhaus Liberty auf Google Maps von seiner schönsten Seite zeigen können. Die mit entfernt weihnachtlichen Details vollgestopften Schaufenster dürften bei den meisten Betrachtern dabei aber erst einmal für eine leichte Überdosis in Sachen Dekoration sorgen. Schöner anzuschauen sind da schon die Schaufenster der Londoner Kaufhauskette Selfridges die sich bei ihrer Dekoration wieder ganz dem Märchenhaften verschreiben.



Ein bisschen Eigenwerbung

Ganz uneigennützig ist die aktuelle Maps-Aktion natürlich nicht. Google nutzt die Lust aufs Schaufensterbummeln um Werbung für seine Maps Business View-Plattform zu machen, über die Händler ihre Geschäfte nach dem Vorbild von Streetview auf Google Maps begehbar machen können. Google, Maps, Street View, Google Maps, Kartendienst, Windows Shopping, Macy's Google, Maps, Street View, Google Maps, Kartendienst, Windows Shopping, Macy's Google Maps
Mehr zum Thema: Google Street View
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tipp einsenden