Verlängerter Windows-XP-Support: Bundestag zahlt 119.000 Euro

Bundestag, Reichstagsgebäude, Bundesadler Bildquelle: Deutscher Bundestag
Schon seit Langem war bekannt, dass Microsoft den Support von Windows XP in diesem Jahr einstellen würde. Wer noch länger mit Updates versorgt werden will, muss zahlen. Jetzt wurde bekannt, dass auch der Bundestag in Sachen XP-Umstellung hinterherhinkt.

Wer zu spät dran ist muss zahlen

Weil es der Deutsche Bundestag bis heute nicht geschafft hat, alle Rechner von Windows XP auf neuere Versionen des Betriebssystems umzustellen, mussten für eine Verlängerung des Supports 119.000 Euro an Microsoft überwiesen werden. Das Handelsblatt will diese Zahlen laut dem aktuellen Bericht von der Bundestagsverwaltung eingeholt haben.
Windows XP: Warnung zum Support-EndeDiese Warnung war nicht zu übersehen
Nach der aktuellen Planung sollen jetzt bis Ende Januar alle im Bundestag befindlichen Rechner die noch mit Windows XP laufen in Sachen Betriebssystem auf einen neuen Stand gebracht werden. Aktuell machen die zuständigen Behörden keine Angaben, warum es bei der Migration von XP zu so großen Verzögerungen kam, obwohl das Support-Ende schon vor sehr langer Zeit im Jahr 2007 von Microsoft bekannt gegeben worden war.

Nach offiziellen Angaben sind im Zuständigkeitsbereich der Bundestagsverwaltung aktuell rund 7300 Computer im Einsatz, die von Bundestagsabgeordneten und Verwaltungsmitarbeitern verwendet werden. Welche und wie viele dieser Rechner aktuell noch mit Windows XP betrieben werden, wollte die Behörde aber nicht näher erläutern.

Zunächst keine Auskunft

Schon im Frühjahr hatte sich das Handelsblatt darum bemüht, von der Bundestagverwaltung eine Auskunft zu den Kosten für den sogenannten Custom-Supportvertrag mit Microsoft zu erhalten, der garantieren soll, dass die "vollständige Funktionsfähigkeit" der Bundestagsrechner gewährleistet bleibt. Damals hatte der Deutsche Bundestag die Anfrage abgelehnt, da man "grundsätzlich keine konkreten Auskünfte zu IT-Sicherheitsmaßnahmen" mache. Außerdem seien die Kosten nicht abzuschätzen. Mithilfe eines Antrags nach dem Informationsfreiheitsgesetz war nun doch eine konkrete Antwort der zuständigen Stellen zu erhalten.

Windows XP SP2 RC1Windows XP SP2 RC1Windows XP SP2 RC1Windows XP SP2 RC1
Windows XP SP2 RC1Windows XP SP2 RC1Windows XP SP2 RC1Windows XP SP2 RC1

Bundestag, Reichstagsgebäude, Bundesadler Bundestag, Reichstagsgebäude, Bundesadler Deutscher Bundestag
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren58
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden