Großbritannien: Amazon verkauft unzählige Waren um einen Penny

Amazon, Logo, Versandhandel Bildquelle: DPA
Ein Software-Fehler bescherte zahlreichen britischen Kunden des Online-Versandhändlers Amazon ein vorweihnachtliches Geschenk: Denn sie bezahlten am vergangenen Freitagabend für diverse Bestellungen gerade einmal einen Penny, also etwas mehr als einen Euro-Cent, es verging etwa eine Stunde, bis das bemerkt und behoben wurde.
Der Software-Fehler ("Glitch") betraf allerdings nicht Amazon selbst, sondern Dritthändler, die über den US-amerikanischen Online-Händler ihre Waren anbieten: Wie unter anderem The Guardian berichtet, war eine von Händlern zu Anpassung von Preisen eingesetzte Software dafür verantwortlich.

Marketplace-Händler

Mit besagtem Tool des Anbieters Repricer Express versuchen die Marketplace-Händler, ihre Waren an den günstigsten aktuellen Preis live anzupassen, um konkurrenzfähig zu bleiben. Am Freitag kam es aber bei den Kunden der Software zu diesem Absturz auf einen (Pfund-)Penny, dieser verbreitete sich natürlich schnell über diverse soziale Kanäle.

Gegenüber The Guardian erklärt Martin Le Corre, einer der Betroffenen, dass er von einem Konkurrenten darauf aufmerksam gemacht worden ist. Le Corre hat seinen Store sofort offline genommen, allerdings wurden zu diesem Zeitpunkt bereits Waren im Wert von 30.000 Pfund als "bearbeitet" markiert, was bedeutet, dass eine Stornierung nicht mehr möglich war. Er schätzt, dass alleine bei seinem Shop MB Housewares der Schaden rund 100.000 Pfund betragen wird.

Die meisten Amazon-Besucher bestellten nämlich zu diesem Preis nicht ein Produkt, sondern so viele wie möglich. Einige Händler berichten, dass sie nun vor dem Ruin stehen, die meisten kündigten rechtliche Schritte an.

In einem Forumsbeitrag entschuldigte sich Brendan Doherty, Chef von Repricer Express, für den "Kummer", man wolle das "wiedergutmachen", ähnliches gab es seitens Amazon zu hören. Ob das bedeutet, dass die Händler für den entstandenen Schaden entschädigt werden, ist derzeit aber nicht klar. Amazon, Paket, Beschädigung Amazon, Paket, Beschädigung Pluspedia
Mehr zum Thema: Amazon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 5 Geräte - [Online Code]
Original Amazon-Preis
58,99
Im Preisvergleich ab
40,00
Blitzangebot-Preis
44,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 14

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden