Papers, Please: Apple verbietet 'Nacktheit' (Update: gibt sie frei)

Spiel, Simulation, Papers Please, Serious Game Bildquelle: Lucas Pope
Das preisgekrönte Indie-Spiel "Papers, Please", das Immigration thematisiert, ist dem US-Konzern Apple zu "anstößig": Das kalifornische Unternehmen zwang den Entwickler, für die iOS-Version die Grafik zu verändern. Wer die Optik des Spiels kennt, wird zustimmen, dass sich Apple damit "lächerlich" macht, wie unter anderem das angesehene US-Magazin Wired meint.
In "Papers, Please" übernimmt der Spieler die Rolle eines Grenzbeamten des fiktiven Staates Arstotzka, dieser entscheidet tagtäglich, wer in das Land einreisen darf und wer nicht. Die Einwanderer und Flüchtlinge werden aufgrund sich ständig ändernder Einreisebedingungen quasi willkürlich hereingelassen und vor allem abgewiesen. Die Simulation, die auch als so genanntes "Serious Game" gilt, ist intelligent und gibt einem zu denken - aktuell auch über den US-Konzern Apple. Papers, PleaseNacktscanner in 'Paper, Please': Das soll 'Pornografie' sein? Denn wie Entwickler Lucas Pope auf Twitter schreibt, habe die neue iPad-Version des Spiels keine "Nacktheitsoption" bei den Körperscannern, die die Einreisewilligen durchlaufen müssen (was wiederum die Erniedrigung der Flüchtlinge thematisiert). Apple habe nämlich einen Build des Spiels, in dem das noch enthalten war, abgelehnt, da das "pornografischer Inhalt" sein soll.

Pornografie?

Auch Wired führt das Argument auf, dass Apple eben eine pauschale Politik in Bezug auf "Nackt-Inhalte" habe. Aber: Die Grafik von "Papers, Please" ist derart pixelig und niedrig aufgelöst, dass man das kaum als "pornografisch" oder gar "erregend" bezeichnen kann. Außerdem, so Wired: "Apple ist glücklich, wenn man über iTunes Filme verkaufen kann, in denen tatsächlich nackte Menschen vorkommen und hat bei Spielen eine Doppelmoral."

Papers, PleasePapers, PleasePapers, PleasePapers, Please
Papers, PleasePapers, PleasePapers, PleasePapers, Please

Das Hauptproblem ist aber eben, dass die Entfernung dieser "Nacktheit" den künstlerischen Wert des Spiels sowie den ernsthaften und moralischen Hintergrund schmälert, da damit auch die Thematisierung "Entmenschlichung" der Flüchtlinge entfernt wird.

Update 16. Dezember 2014: Die massive Kritik an Apple hat seine Wirkung nicht verfehlt. Das Unternehmen hat laut Entwickler Lucas Pope auf Twitter die "Nacktheits"-Option nun doch freigegeben, diese sollte mittlerweile per Update verfügbar sein.

Download
Papers, Please für PC
Spiel, Simulation, Papers Please, Serious Game Spiel, Simulation, Papers Please, Serious Game Lucas Pope
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
559,99
Im Preisvergleich ab
529,00
Blitzangebot-Preis
499,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 60,99

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden