Windows Phone: Lumia "McLaren" zeigt sich auf zahlreichen Fotos

Microsoft, McLaren, Microsoft Lumia 1030, Nokia Lumia McLaren, RM-1052, Microsoft Lumia RM-1052, Lumia McLaren Bildquelle: Phone Designer
Das Nokia Lumia "McLaren" wurde bis zuletzt als mögliches Lumia 1030 gehandelt, ging man doch davon aus, dass das neue Windows Phone mit einem 50-Megapixel-Sensor die Nachfolge des Lumia 1020 antreten sollte. Inzwischen scheint klar, dass daraus nichts wird, doch immerhin liegen nun unzählige Fotos des bereits vor kurzem erstmals gezeigten Prototypen vor.
Wie schon die erste Ladung Bilder kommen auch die neuen Fotos von einer chinesischen Quelle. Sie zeigen das Telefon mit seiner charakteristischen Kameraabdeckung im Maxi-Format jetzt unter anderem im Vergleich mit dem iPhone 6 und bietet einen genauen Blick auf die Design-Details. Der Prototyp wurde intern bei Microsoft beziehungsweise Nokia als RM-1092 bezeichnet und weist unter anderem ein 5 Zoll großes Full-HD-Display auf TFT-Basis auf.

Microsoft Lumia RM-1052 "McLaren"Microsoft Lumia RM-1052 "McLaren"Microsoft Lumia RM-1052 "McLaren"Microsoft Lumia RM-1052 "McLaren"
Microsoft Lumia RM-1052 "McLaren"Microsoft Lumia RM-1052 "McLaren"Microsoft Lumia RM-1052 "McLaren"Microsoft Lumia RM-1052 "McLaren"

Außerdem ist von einem Qualcomm Snapdragon 800 Quadcore-SoC als Plattform die Rede, so dass mit vier 2,3 Gigahertz schnellen Kernen wohl ausreichend Leistung zur Verfügung gestanden hätte. Hinzu kommen zwei Gigabyte Arbeitsspeicher, 32 GB interner Flash-Speicher und ein MicroSD-Kartenslot zur Speichererweiterung. Die Fotos bestätigen auch, dass hier keine mechanische Abdeckung für die Kamera vorgesehen war und statt eines Xenon-Blitzes lediglich ein recht normaler Dual-LED-Blitz verbaut werden sollte.

Aus China ist zwar noch immer nicht zu hören, was für eine Auflösung das Nokia Lumia "McLaren" bieten sollte, doch von Microsoft-Spezialist Tom Warren war vor einigen Tagen zu hören, dass der Sensor keineswegs mit 50 Megapixeln arbeiten sollte. Stattdessen habe Nokia ursprünglich mit einer 20-Megapixel-Kamera geplant, wobei wie auf den Bildern erkennbar wieder ein PureView-Sensor mit Zeiss-Optik verbaut werden sollte.

Wir sprechen deshalb in der Vergangenheit, weil das "McLaren" nach Angaben von Warren in der gezeigten Form nicht mehr auf den Markt kommen wird. Microsoft habe sich kurz vor der Fertigstellung entschieden, das Projekt aufzugeben und sich anderen neuen Modellen zuzuwenden. Es bleibt somit vollkommen unklar, ob und wann ein Nachfolger des Nokia Lumia 1020 auf den Markt kommen soll.

Der Prototyp sah jedenfalls durchaus vielversprechend aus, denn abgesehen von den erwähnten High-End-Spezifikationen sollte offensichtlich ein weitestgehend aus Aluminium gefertigtes Gehäuse zum Einsatz kommen, das sich optisch an das Design von Lumia 1020 & Co anlehnt und so auch einmal mehr stark an das Nokia N9 erinnert, das als Urvater des "klassischen" Lumia-Designs gilt. Microsoft, McLaren, Microsoft Lumia 1030, Nokia Lumia McLaren, RM-1052, Microsoft Lumia RM-1052, Lumia McLaren Microsoft, McLaren, Microsoft Lumia 1030, Nokia Lumia McLaren, RM-1052, Microsoft Lumia RM-1052, Lumia McLaren Phone Designer
Mehr zum Thema: Windows 10 Mobile
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

Tipp einsenden