Wieder Aufregung um Witcher 3: Grafik-Rückfall oder YouTube-Problem?

Rollenspiel, The Witcher 3, CD Projekt RED Bildquelle: The Witcher
Die Entwickler von "Witcher 3: Wild Hunt" kommen hinsichtlich der öffentlichen Diskussion um das kommende Spiel nicht zur Ruhe. Nachdem man sich bereits vor gut zwei Monaten mit negativen Gerüchten herumschlagen musste, sorgt nun ein neuer Trailer für Aufregung.
Wie viele andere Hersteller hat CD Projekt Red anlässlich der Game Awards seinen neuesten Trailer veröffentlicht. Doch die Nutzer sind unzufrieden mit der Grafik, die ihnen hier präsentiert wurde. Es geht die Befürchtung um, dass diese im Ergebnis schlechter aussehen wird, als sie sich in den bisherigen Beispielen zeigte.


Tatsächlich sahen die Texturen in dem Trailer nicht besonders gut aus. Die Umgebung und die Charaktere wirkten teils schlechter gezeichnet, als bei der Vorgängerversion. Nachdem die Verschiebung der Veröffentlichung auf den Februar des kommenden Jahres bereits für Unmut sorgte und zuletzt auch von nicht gerade guten Zuständen bei CD Projekt Red die Rede war, sind erneut Erklärungen gefragt.

Und die wollte Marcin Momot vom Entwicklerstudio dann auch geben. "Leider haben wir es dieses Mal mit einigen schlimmen Kompressions-Problemen bei YouTube zu tun bekommen", erklärte er. Man werde versuchen, schnellstmöglich eine bessere Fassung bereitzustellen, die der originalen Fassung näher kommt.

The Witcher 3: Wild HuntThe Witcher 3: Wild HuntThe Witcher 3: Wild HuntThe Witcher 3: Wild Hunt
The Witcher 3: Wild HuntThe Witcher 3: Wild HuntThe Witcher 3: Wild HuntThe Witcher 3: Wild Hunt

Es sei außerdem schon gar nicht so, dass man die Qualität der Grafik heruntergesetzt habe, um beispielsweise schneller voranzukommen. "Ich sehe das Spiel jeden Tag und es sieht beeindruckend aus", führte Momot weiter aus. Zumindest dürfte also davon auszugehen sein, dass Witcher 3 nicht hinter den zweiten Teil zurückfallen wird, wie es teilweise befürchtet wurde.

Wie es letztlich wirklich aussehen wird - davon können sich die Spieler dann am 24. Februar überzeugen. Von da an soll der Titel im Handel erhältlich sein. Bedient werden die Nutzer von PCs sowie den neuen Spielekonsolen Playstation 4 und Xbox One.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Rollenspiel, The Witcher 3, The Witcher, CD Projekt RED Rollenspiel, The Witcher 3, The Witcher, CD Projekt RED Shooter-Szene
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Adriano Celentano - SUPER-SAMMLERBOX mit 20 FILMKLASSIKER [7 DVDs]
Original Amazon-Preis
34,97
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,00
Ersparnis zu Amazon 46% oder 15,97
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden