Nächstes Call of Duty könnte zum Zweiten Weltkrieg zurückkehren

Call of Duty, Cod, Call of Duty 1 Bildquelle: Infinity Ward
Im Jahr 2003 feierte der Shooter Call of Duty des im Jahr zuvor gegründeten Studios Infinity Ward das Debüt, es war der Beginn der bis heute kommerziell erfolgreichsten Spielereihe überhaupt. Zuletzt war man in der Gegenwart und Zukunft unterwegs, doch die Reihe könnte demnächst zu den Weltkriegswurzeln zurückkehren.

Beginn einer Erfolgsgeschichte

Call of Duty (CoD) hat zweifellos Videospielgeschichte geschrieben, die Reihe hatte ihre Anfänge bekanntlich im Setting des Zweiten Weltkriegs (WWII) und ließ den Spieler beispielsweise (nach Vorbild von Steven Spielbergs "Der Soldat James Ryan") die Landung in der Normandie sowie weitere bekannte europäische Kriegsschauplätze nacherleben.

Call of Duty 3Call of Duty 3Call of Duty 3Call of Duty 3

WWII war aber irgendwann einmal "durch", da diese Phase schlicht ausgelutscht war. Mit Call of Duty 4: Modern Warfare begann eine neue und noch erfolgreichere Ära, seither stand der Kampf gegen den Terrorismus im Mittelpunkt. Doch auch bei diesem Thema gibt es längst Ermüdungserscheinungen, daran konnte auch die jüngste, in der Zukunft spielende Ausgabe mit dem Untertitel Advanced Warfare nicht viel ändern.

Das Studio Treyarch will möglicherweise zu den Wurzeln der Reihe zurück: Denn auf der Facebook-Seite wurde ohne großen Kommentar ein Link zum Wikipedia-Eintrag des Angriffs auf Pearl Harbor, der offiziell den Kriegseintritt der USA darstellt, gepostet. Als Text wurde lediglich das berühmte Zitat von Franklin D. Roosevelt, "December 7, 1941. . . a date which will live in infamy" angefügt.

Call of Duty 5: World at WarCall of Duty 5: World at WarCall of Duty 5: World at WarCall of Duty 5: World at War

Daraus kann man durchaus schlussfolgern, dass der nächste CoD-Teil den Pazifikkrieg als Hintergrund hat, dieser war bereits einmal Teil eines CoD-Spiels, nämlich eine der zwei Kampagnen von "World at War." Es ist natürlich gut möglich, dass das Entwicklerstudio "nur" am Jahrestag des Überfalls auf Pearl Harbor an das historische Ereignis erinnern wollte, allerdings kam das bei den Spielfans bestens an und wurde in den meisten Kommentaren als Bestätigung für die Rückkehr zum WWII-Szenario gesehen. Call of Duty, Cod, Call of Duty 1 Call of Duty, Cod, Call of Duty 1 Infinity Ward
Mehr zum Thema: Call of Duty
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren35
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Prepaid SIM-Karte mit Smart-Option L 2 Monate gratis (keine Vertragsbindung) 200 Min./200 SMS/500 MB Highspeed-Internet 25 Euro für Handynummern-Mitnahme
Original Amazon-Preis
9,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
7,92
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1,98

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden