Das Ende der Clipart: Office nutzt jetzt Bilder aus Bing-Bildersuche

Microsoft Office, Bing Bildersuche, Office Clip-Art Bildquelle: Microsoft
Wer kennt sie nicht, die Präsentationen und Office-Dokumente, die mit antiquiert wirkenden Bildern und Clipart aus der altehrwürdigen Office Clipart-Galerie garniert wurden. Jetzt ist damit Schluss, denn Microsoft ersetzt die Clipart-Galerie in Office durch die Bing-Bildersuche.
Wie das Office-Team über sein offizielles Weblog bekanntgab, wurde die offizielle Office.com Clip-Art-Bibliothek jetzt aufgegeben. An ihre Stelle tritt eine angepasste Variante der Bildersuche von Microsofts hauseigener Suchmaschine Bing. Sie soll ab sofort ausgesuchte und vor allem frei verwendbare Bilder für die Verwendung in Dokumenten und Präsentationen bereitstellen. Office Bing-BildersucheOfffice 2007, 2010 und 2013 nutzen nun Bing-Bildersuche statt Clipart-Galerie Nach Angaben des Office-Teams ging die Verwendung der Office-eigenen Bilderbibliothek in den letzten Jahren immer weiter zurück, weil die Nutzer des Büropakets von Microsoft zunehmend auf Inhalte zurückgriffen, die sie mit den diversen Suchmaschinen aus dem Internet zusammentrugen. Jetzt reagiert Microsoft also auf diese Änderung des Nutzerverhaltens und ersetzt die Clipart-Galerie durch Bing.

Bessere, aktuelle Bilder - mit Urheberrechtsfilter

Der Vorteil der Nutzung der Bing-Suche besteht angeblich in der Verfügbarkeit von hochwertigerem Bildmaterial, das zudem auch noch wesentlich aktueller sein soll. Als Beispiel wurde die Suche nach einem Mobiltelefon genannt, bei der Bing aktuelle Geräte zeigt und nicht jene riesigen "Old-School-Klötze" aus der Clipart-Sammlung.

Die neue Bing-basierte Suche nutzt einen Urheberrechtsfilter, der die Fahndung nach passenden Bildern auf Inhalte beschränkt, die unter einer Creative-Commons-Lizenz zur freien Verwendung freigegeben wurden. Diese Bilder lassen sich ohne Einschränkungen sowohl für private als auch geschäftliiche Zwecke nutzen. Wer sich nicht von möglichen Urheberrechtsverletzungen in der Auswahl von Bildern beschränken lassen will, kann zudem den Filter abschalten und alle über die Bing Bildersuche auffindbaren Inhalte durchforsten.

Microsoft ersetzt die Office Clipart-Galerie in allen aktuell unterstützten Versionen seines Büropakets. Die Umstellung auf die Bing-Bildersuche betrifft somit Office 2013 ebenso wie Office 2007 und Office 2010. In Office 2013 ist die neue Bildersuche unter "Einfügen" - "Online-Bilder" zu finden, während sie bei den beiden älteren Versionen unter "Einfügen" - "Clipart" verzeichnet ist. Microsoft Office, Bing Bildersuche, Office Clip-Art Microsoft Office, Bing Bildersuche, Office Clip-Art Microsoft
Mehr zum Thema: Office
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:45 Uhr Batman: Return to Arkham - [PlayStation 4]
Batman: Return to Arkham - [PlayStation 4]
Original Amazon-Preis
39,00
Im Preisvergleich ab
39,00
Blitzangebot-Preis
29,97
Ersparnis zu Amazon 23% oder 9,03

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden