Nach Angriff auf Sony Filme vor Kinostart per Torrent verfügbar

Sony, Sony Pictures, Sony-Hack, Guardians Of Peace, GOP Bildquelle: Reddit
Im Nachgang des in der letzten Woche erfolgten Angriffs auf Sony Pictures sind offenbar nicht nur verschiedene Passwörter von Mitarbeitern der Filmfirma an die Öffentlichkeit gelangt. Auch eine Reihe von bisher unveröffentlichten Filmen aus dem Vertrieb von Sony ist seit kurzem im Internet verfügbar.
Wie TorrentFreak (via Caschy) berichtet, wurden bereits am Mittwoch oder Donnerstag mindestens vier Filme von Sony Pictures in Form von sogenannten DVD-Screening-Kopien ins Internet gestellt. Darüber hinaus wurden wohl auch Dateien gestohlen, die im Zusammenhang mit den Anti-Piraterie-Produkten der Firma Audible Magic stehen, die sich darauf spezialisiert hat, Filmdateien mit Wasserzeichen zu versehen und so die Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen zu erleichtern. Hack auf Sony PicturesDiese Nachricht wurde Sony-Mitarbeitern nach dem Hack angezeigt Laut den Recherchen wurden die bisher auch in den USA noch nicht im Kino angelaufenen Filme "Still Alice", "Mr. Turner" und "Annie" per BitTorrent verfügbar gemacht. Hinzu kommt der Mitte Oktober gestartete Film "Fury" mit Brad Pitt sowie der im Frühjahr 2015 in den US-Kinos startende Independent-Film "To Write Love On Her Arms" sowie der ab Anfang Dezember in den USA auf DVD erhältliche Film "Predestination".

Bisher können zwar keine direkten Verbindungen zu dem breit angelegten Hack-Angriff auf Sony hergestellt werden, doch die kurzfristige Veröffentlichung eines ganzen Pakets von Filmen aus dem Portfolio von Sony Pictures lässt dies hochwahrscheinlich wirken. Bei dem geleakten Torrent von "Fury" gibt es zudem ein während des Films angezeigtes Wasserzeichen von Sony Pictures, das den DVD-Rip als Screener identifiziert. Derzeit steht dieser Release außerdem an der zweiten Stelle unter den über das bekannte Portal "The Pirate Bay" heruntergeladenen Filmen.

Siehe auch: Sony Pictures: Filmstudio wurde zum Opfer eines massiven Hacks

Sony Pictures war in der letzten Woche Opfer einer massiven Attacke geworden, bei der die Rechner des Unternehmens auf breiter Front lahmgelegt wurden. Die Mitarbeiter wurden daraufhin gebeten, ihre Arbeitsplätze zunächst zu räumen und sämtliche PCs und Smartphones entweder abzuschalten oder vom Internet zu trennen, um so weiteren Zugriff von außen zu verhindern. Sony, Sony Pictures, Sony-Hack, Guardians Of Peace, GOP Sony, Sony Pictures, Sony-Hack, Guardians Of Peace, GOP Reddit
Mehr zum Thema: Filesharing
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:50 Uhr Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]
Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray]
Original Amazon-Preis
39,99
Im Preisvergleich ab
39,99
Blitzangebot-Preis
34,97
Ersparnis zu Amazon 13% oder 5,02

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden