Apple will die iPhone 5c-Produktion schon 2015 einstellen

Apple, Iphone, iPhone 5C Bildquelle: Mobilissimo
Mit dem iPhone 5c hat Apple keinen großen Erfolg gelandet. Nun soll es bereits Pläne geben, das 5c ab Mitte kommenden Jahres nicht mehr zu produzieren. Damit würde Apple den normalen Zyklus ungewöhnlich früh beenden.
Laut dem Bericht der Commercial Times Taiwan sollen die Auftragsfertiger Wistron und Foxconn bereits über den Endtermin informiert worden sein. Das Magazin hat die Nachricht vom Aus direkt aus den Zuliefer-Quellen erfahren. Indirekt bestätigen kann das auch der KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo, der in seinen regelmäßigen Apple-Prognosen bereits in der vergangenen Woche erste Hinweise auf das Aus für das iPhone 5c veröffentlicht hatte. Das iPhone 5c war im Hebst 2013 auf den Markt gekommen, nachdem es über Jahre Gerüchte über ein Sondermodell gegeben hatte, das als "Billig-iPhone" neue Märkte erobern sollte.


Daraus wurde allerdings nichts - denn Apple hat das iPhone 5c zunächst nicht wirklich günstig verkauft. Auch jetzt noch kostet es bei Apple knapp 400 Euro.

Das Aus

Demnach wird das iPhone 5c nach gerade einmal zwei Jahren ersatzlos gestrichen. Apple hatte schon bei der Neu-Vorstellung der iPhone-6-Generation gezeigt, dass man nicht mehr auf "günstiger und farblich-hip" setzt, sondern einfach weiter das Hochpreis-Segment bedient. Wer ein günstigeres Einstiegs-iPhone haben möchte, konnte 2014 nur aus dem Modell-Pool des Vorjahres schöpfen. Diese Strategie scheint für Apple besser aufzugehen. Das Experiment "günstiges iPhone" ist nicht aufgegangen. Apple-CEO Tim Cook hatte öffentlich bestätigt, dass das Unternehmen das Potential des 5c völlig falsch eingeschätzt hatte.

iPhone 5CiPhone 5CiPhone 5CiPhone 5C

Das iPhone 5c hat damit nur einen Lebenszyklus von zwei Jahren, wie MacRumors schreibt. Im Vergleich zu allen bisherigen Modellen seit dem iPhone 3GS ist das überraschend kurz und wird als Beleg gedeutet, dass das bunte Plastik-iPhone einfach nicht den Erwartungen von Apple entsprochen hat.

Apple bietet das iPhone 5c neben dem iPhone 5 derzeit als günstige Einstiegs-Variante an. Das 5c gibt es in fünf Farben und mit 8GB für 399 Euro bei Apple. Für einige Schwellenmärkte gibt es zudem noch das iPhone 4s direkt bei Apple. Auch für das aus 2011 stammende 4s soll nun im kommenden Jahr endgültig Schluss ein.

Siehe auch: iPhone 5S und iPhone 5C jetzt bis zu 150 Euro billiger erhältlich
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Apple, Iphone, iPhone 5C Apple, Iphone, iPhone 5C Mobilissimo
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

Tipp einsenden