Windows 10: Microsoft kündigt nächste Preview für Januar an

Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows Insider Program, Windows 10 Wallpaper Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat noch einmal klargestellt, dass es sich bei der Windows 10 Technical Preview Build 9879 um die letzte Vorabversion seines neuen Betriebssystems für dieses Jahr handelt. Gleichzeitig kündigte der Leiter des Windows Insider Testprogramms an, dass man im Januar die nächste Ausgabe anbieten will.
Anlässlich der Veröffentlichung des sogenannten November Updates der Windows Technical Preview schrieb Gabriel Aul, der das Windows Insider Programm bei Microsoft leitet, in einer E-Mail an die Teilnehmer des Programms erneut, dass es sich um die letzte Vorabversion für das Jahr 2014 handele. Diese Information ist zwar nicht neu, doch Aul konkretisierte seine frühere Aussage, dass man "Anfang 2015" wieder eine neue Vorabversion bereitstellen will.

Windows 10 Preview (Build 9879)Windows 10 Preview (Build 9879)Windows 10 Preview (Build 9879)Windows 10 Preview (Build 9879)

Konkret sprach er davon, dass man "im Januar 2015 mit zahlreichen spannenden Neuerungen zurückkehren" werde. Offenbar soll also schon im Januar wieder eine neue Build zur Verfügung gestellt werden. Auls Äußerungen legen darüber hinaus nahe, dass Microsoft dann möglicherweise die bereits sehnsüchtig erwarteten Neuerungen für normale Privatanwender in Windows 10 erstmals zugänglich machen will.

Bisher richtet sich die Technical Preview eigentlich ausschließlich an Entwickler und Unternehmen, die ihre Anwendungen auf Kompatibilität prüfen wollen. Deshalb ist zwar das neue Startmenü zusammen mit diversen neuen Desktop-Features wie zum Beispiel der Möglichkeit zum Wechsel zwischen mehreren Arbeitsflächen an Bord, doch die erwartete aktualisierte Version des Windows-Startscreens ist noch nicht offiziell enthalten.

Somit ist bisher auch unklar, wie Microsoft künftig die Oberfläche für primär auf die Touch-Bedienung ausgelegte Geräte gestalten will. In der aktuellen Windows 10 Technical Preview Build 9879 geht die Ausrichtung auf die Bedienung mit Maus und Tastatur sogar soweit, dass sich die bei früheren Testversionen zumindest mit Touchscreens noch erreichbare Charms Bar nun (vorläufig) ganz verabschiedet hat.

Siehe auch: Windows 10 Technical Preview November Update: Offizielle ISO-Dateien Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows Insider Program, Windows 10 Wallpaper Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows Insider, Windows Insider Program, Windows 10 Wallpaper Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Withings Kabelloses Blutdruckmessgerät
Withings Kabelloses Blutdruckmessgerät
Original Amazon-Preis
98,86
Im Preisvergleich ab
98,83
Blitzangebot-Preis
73,98
Ersparnis zu Amazon 25% oder 24,88

Tipp einsenden