World of Warcraft: Addon bringt 2,6 Millionen neuer Abonnenten

Mmorpg, World of Warcraft, Wow, Warlords of Draenor Bildquelle: Blizzard
Vergangene Woche hat WoW-Entwickler Blizzard das neueste Addon Warlords of Draenor veröffentlicht und hat sich damit auch was die Nutzerzahlen betrifft eindrucksvoll zurückgemeldet. Denn im Vergleich zum Oktober kann man sich über 2,6 Millionen neuer bzw. zurückkehrender Spieler freuen und hat damit auch wieder die 10-Millionen-Marke geknackt.

Nicht tot, ganz im Gegenteil

Mitte Oktober titelten wir, dass das WoW-Begräbnis erneut abgesagt werden muss. Damals vermeldete Blizzard, dass man im Vorfeld der Veröffentlichung von Warlords of Draenor 600.000 neuer Abos zählen konnte. Dieser Trend setzte sich im November fort. Und wie: Im November kamen immerhin 2,6 Millionen Abonnenten dazu, zuvor wurden 7,4 Millionen Spieler gezählt. Damit kommt WoW knapp, aber doch wieder auf die Marke von zehn Millionen monatlich zahlender Kunden.

Blizzard: World of Warcraft - Warlords of DraenorBlizzard: World of Warcraft - Warlords of DraenorBlizzard: World of Warcraft - Warlords of DraenorBlizzard: World of Warcraft - Warlords of Draenor
Blizzard: World of Warcraft - Warlords of DraenorBlizzard: World of Warcraft - Warlords of DraenorBlizzard: World of Warcraft - Warlords of DraenorBlizzard: World of Warcraft - Warlords of Draenor

Es ist alles andere als unüblich, dass die WoW-Spieler-Zahlen bei einer neuen Erweiterung in die Höhe schießen, ein derartig hoher Anstieg ist aber nicht unbedingt zu erwarten gewesen. Grund dafür ist sicherlich, dass viele zurückkehren, um die neuen Inhalte auszuprobieren.

In einer Pressemitteilung (via Kotaku) schreibt Blizzard außerdem, dass man in den ersten 24 Stunden der Verfügbarkeit von Warlords of Draenor 3,3 Millionen Stück des Addons (digital und physikalisch) verkaufen konnte.

Mike Morhaime, CEO und Mitgründer von Blizzard Entertainment bedankte sich überschwänglich bei den WoW-Gamern: "Wir sind begeistert, dass so viele Spieler gleich am ersten Tag Warlords of Draenor genutzt haben und mit den neuen Inhalten viel Spaß haben."

Ganz so glatt lief der Start allerdings nicht ab, vor allem am ersten Tag gab es zahlreiche Probleme, die zu vollen Servern und Warteschleifen geführt haben. Diese hat Blizzard aber inzwischen weitgehend gelöst und hat auch bekannt gegeben, Betroffene mit fünf Tagen Spielzeit zu entschädigen.

Siehe auch: WoW-Spieler werden mit 5 Tagen kostenloser Spielzeit entschädigt

Mmorpg, World of Warcraft, Wow, Warlords of Draenor Mmorpg, World of Warcraft, Wow, Warlords of Draenor Blizzard
Mehr zum Thema: World of Warcraft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

60 Tage Game Time Card im Preis-Check

Tipp einsenden