Re-inventing Email: IBM Verse ist die Kommunikation der Zukunft

Ibm, email, Verse Bildquelle: IBM
Weniger Durcheinander und mehr Funktionen in einem Platz - mit diesen Worten stellte IBM heute sein neu erdachtes Email-Kommunikationssystem mit Namen Verse vor. Das System startet bereits in die geschlossene Beta-Phase.
Ähnlich wie schon Google und Microsoft mit ihren kürzlich vorgestellten neue Lösungen für intelligente Email-Eingänge will IBM damit die Inbox revolutionieren - allerdings ist das System den Firmenkunden vorbehalten. IBM holt sich mit Verse alle Tools wieder zurück an eine Stelle, die in den vergangenen Jahren ausgelagert wurden. So ist Verse Email-Eingang, Kommunkationsschnittstelle und Planungstool für Aufgaben, Projekte und Meetings in einem. Verse bietet einen Kalender, Kontakteverwaltung, File-Sharing, Instant-Messaging und Social-Media-Einbindung.


Die neue Plattform verfolgt neben dem Ansatz, eine intuitive Zusammenarbeit mit verschiedenen Geräten unabhängig vom Arbeitsort anzubieten, vor allem die Vereinfachung der täglichen Aufgaben. Verse dreht sich um den Menschen, nicht um die E-Mail, erklärt IBM.

Dabei ist die Emailverwaltung der wichtigste Aufgabenbereich, der durch intelligente Priorisierung der Aufgaben rundum neu erdacht wurde.

IBM Verse EmailIBM Verse EmailIBM Verse EmailIBM Verse Email

Verse ist laut IBM das Ergebnis einer 100 Millionen Dollar-Investition und bringt Cloud-, Analytics- Social- und Security-Funktionen zusammen, um dem Arbeiten mit E-Mail den Weg in die Zukunft zu bahnen.

Verbesserte Kommunikation und mehr Effizienz

"Die Konvergenz von Analytics-, Cloud-, Social- und Mobile-Technologien hat profunden Einfluss auf unser Privatleben wie auch unseren Arbeitsalltag", so Bob Picciano, Senior Vice President, IBM Information und Analytics Group. "Diese Kräfte definieren neu, wie wir Entscheidungen fällen, zu Ideen kommen und im Team zusammenarbeiten. Mit IBM Verse haben wir E-Mail- und Analytics-Funktionen auf einmalige Art und Weise verheiratet. Unser Design-Team hat das Thema Konversation im Unternehmen völlig neu gedacht und sich zum Ziel gesetzt, eine Software zu erschaffen, die dem Menschen wirklich nutzt und Ergebnisse bringt, statt ihm noch mehr Zeit für die Verwaltung seiner Inbox zu stehlen."

Verse wird noch im November in einer geschlossenen Beta-Phase den ersten IBM-Kunden zugänglich gemacht. Zuvor hatte schon das Baustoffunternehmen Cemex das neue Tool im täglichen Einsatz ausprobieren können.

IBM plant neben dem Zugang als Webinterface Apps für mobile Endgeräte anbieten zu wollen. Ob diese dann einen abgespeckten Leistungsumfang haben werden, ist noch nicht bekannt. Ibm, email, Verse Ibm, email, Verse IBM
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
549
Im Preisvergleich ab
529
Blitzangebot-Preis
499
Ersparnis zu Amazon 9% oder 50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden