Neue Telefonzellen in New York: Gbit-WLAN, Gratis-Telefonie & mehr

Wlan, New York, LinkNYC Bildquelle: New York City
In New York soll das Stadtgebiet mit einer modernen Version der klassischen Telefonzelle ausgestattet werden. Diese sollen alles bieten, was heute dem Stand der Telekommunikation entspricht - in erster Linie natürlich schnelle Internet-Zugänge.
Es dürfte einer der ambitioniertesten Pläne für den Neustart einer öffentlich zugänglichen Telekommunikations-Infrastruktur überhaupt sein, was die New Yorker Stadtverwaltung jetzt vorstellte. Tausende Stationen sollen in der Region aufgestellt werden und gleich eine ganze Reihe von Diensten zur Verfügung stellen.

Den Kern bildet ein frei zugängliches WLAN-Netz. Solche gibt es durchaus schon in verschiedenen Städten, doch bieten diese in der Regel eher begrenzte Bandbreiten und kommen auch sonst mit verschiedenen Problemen daher. In New York will man es anders machen: Neueste WLAN-Standards und Verbindungen zum Backbone sollen hier Geschwindigkeiten bis zum Gigabit-Internet zur Verfügung stellen.

Die Stationen sind auch wie eine klassische Telefonzelle nutzbar, die in der Neuzeit angekommen ist. Landesweit sollen Nutzer hier kostenlose Anrufe führen können. Weiterhin findet man an den jeweiligen Standorten Touch-Displays vor, auf denen sich verschiedene Services rund um die Stadt abrufen lassen: Karten mit Routen-Planern, Tipps für Touristen und ähnliches. In Notfällen kann hier auch Kontakt zu den jeweils zuständigen Stellen aufgenommen werden. Weiterhin soll es an den Stationen möglich sein, Mobilgeräte mit Strom zu versorgen.

LinkNYC in verschiedenen StadtteilenLinkNYC in verschiedenen StadtteilenLinkNYC in verschiedenen StadtteilenLinkNYC in verschiedenen Stadtteilen

All dies soll dabei gratis zur Verfügung stehen. Die Finanzierung soll trotzdem schon im Wesentlichen geklärt sein. Hier setzt man auf Werbung. Mit normalen Anzeigen würde aber vermutlich nicht genug hereinkommen, um die zu erwartenden Kosten aufzufangen. Daher will man die Reklame lokal vermarkten, was deutlich höhere Einnahmen verspricht. Statt allgemeiner Werbung großer Konzerne dürfte der Nutzer hier also eher darauf aufmerksam gemacht werden, dass sich nur eine Ecke weiter ein Restaurant befindet, das unbedingt besucht werden sollte. Auf diese Weise, so sieht es das Konzept vor, sollen für die Stadt sogar eher Überschüsse abfallen.

Wie die Stadtverwaltung mitteilte, habe man sich zur Umsetzung des Vorhabens mit einem Konsortium zusammengetan, in dem Werbevermarkter, Technologie- und Telekommunikationsunternehmen zusammenarbeiten, um das Projekt umzusetzen. Die Umsätze werden dabei zu gleichen Teilen zwischen diesen Firmen und New York aufgeteilt. Wlan, New York, LinkNYC Wlan, New York, LinkNYC New York City
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
LG 55UH8509 139 cm (55 Zoll) Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV, HDR, 3D)
Original Amazon-Preis
1.449,99
Im Preisvergleich ab
1.249,00
Blitzangebot-Preis
1.299,00
Ersparnis zu Amazon 10% oder 150,99

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden