Battlefield 4 auf iPad & Co: Dice bringt Shooter unter iOS zum Laufen

Tablet, iOS, Shooter, Dice, Battlefield 4 Bildquelle: Frostbite
Will man Battlefield 4 mit allen Details und in möglichst großer Auflösung genießen, sollte der Rechner einiges an Power mit sich bringen. Das Entwicklerstudio Dice zeigt jetzt aber, dass ihr Vorzeige-Shooter auch auf iOS-Geräten eine schicke Figur machen kann.

Keine Kompromisse mehr

Im Shooter-Genre gilt Battlefield 4 aktuell wohl als einer der Kandidaten, der die schönste Grafik auf die Bildschirme bringen kann. Aber auch Abseits von Highend-GPUs und 4K-Monitoren kann das Spiel für grafische Aha-Erlebnisse sorgen. Wie jetzt in einem Blogpost auf der Frostbite-Seite zu lesen ist, hat das schwedische Entwicklerstudio Dice Teile von Battlefield 4 unter iOS zum Laufen gebracht. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Battlefield 4 auf iOS: Dice Tech-DemoBattlefield 4: Auch unter iOS ganz schick Die Portierung von Auschnitten des aktuellen Battlefield-Titels für iOS war natürlich eine Herausforderung. Dabei sollen die Entwickler vor allem Features wie dynamische Zerstörungen und bewegte Lichtquellen vor eine echte Aufgabe gestellt haben. Diese werden von der zugrunde liegenden Frostbite-Engine in Echtzeit berechnet und verlangen der Hardware einiges an Leistung ab. Battlefield 4 auf iOS: Dice Tech-DemoMöglich dank Apples Metal-Grafik-API Normalweise ließ sich dieses Dilemma auf mobilen Geräten nur auf zwei Wege lösen: Entweder, die Anzahl der Objekte oder die Qualität wird reduziert. Wie Dice in seiner aktuellen Meldung zum Battlefield 4-Port betont, bietet Apple mit seiner Metal-API jetzt aber eine Lösung, die diesen Qualitäts-Kompromiss überflüssig macht. Apple erlaubt es Software-Entwickler mit dieser Schnittstelle, direkter auf die Hardware zugreifen zu können - und damit auch mehr Leistung abzurufen.

Nur eine schöne Tech-Demo

Kristoffer Benjaminsson, verantwortlich für den Bereich Mobile bei Frostbite, betont, dass mit der teilweisen Portierung von Battlefield 4 auf iOS vor allem die aktuellen Grenzen des Machbaren ausgelotet werden sollen: "Es handelt sich hier um eine Tech-Demo um die Fähigkeiten der Engine zu testen, nicht mehr", teilt Benjaminsson mit. In zukünftigen Posts will man nähere Details zu den Arbeiten veröffentlichen. Ob Battlefield 4 tatsächlich irgendwann auf iOS-Geräten landet, muss sich also erst noch zeigen.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Tablet, iOS, Shooter, Dice, Battlefield 4 Tablet, iOS, Shooter, Dice, Battlefield 4 Frostbite
Mehr zum Thema: iPad
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:30 UhriRULU Tragbarer Beamer HD Projektor 1000 Lumen 800 * 480 Auflösung
iRULU Tragbarer Beamer HD Projektor 1000 Lumen 800 * 480 Auflösung
Original Amazon-Preis
104,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
85,04
Ersparnis zu Amazon 0% oder 19,95
Nur bei Amazon erhältlich

Preisvergleich Apple iPad

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden