Nintendo-US-Chef: "PS4 und Xbox One - Wo ist der Unterschied?"

Logo, Nintendo, Videospiel Charaktere Bildquelle: Nintendo
Mit der Wii-Konsole feierte der japanische Hersteller ein sagenhaftes Comeback, nach der Veröffentlichung des Nachfolgers Wii U findet sich Nintendo aber wieder in der Defensive wieder. Reggie Fils-Aime, Chef von Nintendo Nordamerika, sieht das aber ganz anders und meint, dass sein Unternehmen aktuell bestens aufgestellt ist.
In einem ausführlichen Interview mit Re/code (via derStandard) sprach Reggie Fils-Aime über die aktuelle Situation der bisher nur bedingt erfolgreichen Nintendo-Konsole Wii U. Ein beherrschendes Thema des Gesprächs war die Lage in Bezug auf Drittanbieter-Spiele, denn immer mehr Publisher ziehen es vor, auf Wii-U-Versionen zu verzichten, aktuell glänzen Megahits wie "Call of Duty: Advanced Warfare", FIFA 15 und die aktuellen Assassin's Creed-Spiele durch Abwesenheit.

Nintendo Wii UNintendo Wii UNintendo Wii UNintendo Wii U

Wirklich glücklich ist Fils-Aime darüber nicht, verwies aber auf Spiele wie Watch Dogs, die durchaus für die Wii U erschienen sind. An sich hätte er gerne jeden Multiplattform-Blockbuster für die Nintendo-Konsole. Gleichzeitig meint er aber auch, dass das letztlich nicht entscheidend sei.

Einzigartiges Nutzungserlebnis

"Ich will Spiele, die ein differenziertes Nutzererlebnis bieten. Sieht man sich die Mitbewerber-Plattformen an, was ist der grundsätzliche Unterschied zwischen ihnen? Sieht man sich jede einzeln an, dann sieht man, dass keine davon viele exklusive Inhalte hat. Das meiste teilen sie sich", so Fils-Aime.

Der wichtigste Nintendo-Manager außerhalb Japans meint, dass man auch darauf blicken müsse, was Sony und Microsoft nicht haben: "Sie haben nicht unsere Games, keinen Mario, kein Zelda." Fils-Aime meint, dass er froh ist, in der Ausgangslage von Nintendo zu sein. Die Wii U biete ein einzigartiges Erlebnis und Konzept, "sollen sich die anderen darüber streiten, auf welcher Konsole Call of Duty besser aussieht".

Einen Nachfolger schloss er aus, zumindest bis die Entwickler auf der Wii U das volle Potenzial ausgeschöpft haben. Das bedeutet allerdings nicht, dass man nicht darüber nachdenkt, dieser Prozess beginne stets gleich nach dem Launch neuer Hardware, so Fils-Aime.
Im WinFuture-Preisvergleich:


Logo, Nintendo, Videospiel Charaktere Logo, Nintendo, Videospiel Charaktere Nintendo
Mehr zum Thema: Wii U
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren59
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Nintendo Wii U im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden