Kunden-Zufriedenheit: Amazon-Tablets verdrängen iPads vom Thron

Apple Ipad, iPad Air 2, Apple iPad Air 2 Bildquelle: Apple
iPads konnten ihrem Ruf als echter Verkaufsschlager in letzter Zeit nicht mehr ganz gerecht werden. Laut einer neuen Studie, müssen Apples Tablets jetzt auch in Sachen Kundenzufriedenheit zurückstecken. Demnach schätzen Nutzer erstmals Amazon-Tablets am meisten.

Erstmals vom Thron gestoßen

Bereits seit drei Jahren versuchen die Meinungsforscher von J.D. Power and Associates mit einer halbjährlich durchgeführten Zufriedenheitsstudie herauszufinden, welcher Hersteller mit seinem Tablet-Angebot am besten bei den Kunden ankommt. Bisher konnten sich dabei ausnahmslos die iPads von Apple den Spitzenplatz sichern. Jetzt feiert aber ein anderer Anbieter seinen Aufstieg.
J.D. Power and Associates: Studie Tablet-MarktErstmal mit Amazon an der Spitze: Die Tabelt-Zufriedeheits-Studie
In der Studie konnte sich die Amazon-Tablet-Reihe erstmals den Spitzenplatz in Sachen Kundenzufriedenheit sichern. Besonders in den Bereichen Bedienung und Preis sollen Tablets wie das Fire HD und das Kindle Fire für den Sieg entscheidende Punkte sammeln können. Bereits auf Platz zwei finden sich dann aber schon wieder die alten Kundelieblinge: iPads werden von Käufern nach diesen Informationen vor allem wegen Leistung und Design geschätzt.

Auf Platz drei der Firmen mit zufriedenen Tablet-Kunden landet Samsung. Insgesamt ist der Abstand zwischen den ersten drei Plätzen dabei sehr gering. Asus und Acer landen auf Platz vier und fünf, liegen in der Gesamtbewertung aber deutlich hinter den Top-Plätzen.

Wichtigster Faktor ist der Preis

J.D. Power and Associates gibt an, dass jeder dritte Tablet-Kunde sein Wunschgerät vor allem nach einem Kriterium aussucht: dem geringen Preis. Mit 32 Prozent bleibt dieser Wert seit der ersten Kunden-Zufriedenheitsstudie vor über zwei Jahren fast unverändert. Die Entwicklung des Tablet-Markts scheint diesem Kundenwunsch zu entsprechen. So geben Tablet-Käufer laut der aktuellen Umfrage im Durchschnitt 345 Dollar für ein Tablet aus. Im Vergleich mit der ersten Studie müssen Kunden damit immerhin fast 50 Dollar weniger für ein gutes Gerät investieren.

J.D. Power and Associates hat seine aktuellen Zahlen zur Kundenzufriedenheit im Tablet-Markt von März bis August 2014 erhoben. Befragt wurden dabei 2686 Studienteilnehmer, die ihr Tablet für weniger als ein Jahr im Besitz hatten. Apple Ipad, iPad Air 2, Apple iPad Air 2 Apple Ipad, iPad Air 2, Apple iPad Air 2 Apple
Mehr zum Thema: Amazon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:30 UhrDiscoball DM-01 Beamer -
Discoball DM-01 Beamer -
Original Amazon-Preis
189
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
160
Ersparnis zu Amazon 0% oder 29

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Paperwhite im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden