Outlook.com soll 2015 Support für Drittanbieter-Apps bekommen

Microsoft, Apps, E-Mail, Outlook Bildquelle: Microsoft
Microsoft plant auch für Outlook.com Drittanbieter-Apps zuzulassen. Für die Nutzer soll die Unterstützung vor allem weitere Produktivitäts-Tools mit sich bringen und ganz einfach in jedem Webbrowser ohne weitere Plugins und Addons nutzbar sein.
Die neuen Tools sollen dabei helfen Mails noch effektiver zu bearbeiten, zu schreiben und zu planen, Daten und Dokumente besser und einfacher einzubinden und anzeigen zu lassen und Outlook im Web damit zu einem noch beliebteren Anlaufpunkt werden zu lassen. Die Apps werden in die Outlook Web App (kurz OWA) integriert und somit überall angezeigt, wo man sich mit seinem Account anmeldet. Apps in Outlook
Apps in OutlookApps in OutlookApps in OutlookApps in Outlook
Apps in OutlookApps in Outlook

Startschuss für Anwender im Frühjahr 2015

Entwickler können ab sofort für die neue Plattform Ideen erarbeiten und an der Umsetzung feilen. Für Anwender wird ab dem kommenden Frühjahr der Startschuss fallen. Angedacht ist der Support für Erweiterungen, die direkt im Mail-Interface angezeigt und ausgewählt werden können.

Pretish Abraham, der Chef des Outlook-Teams, hat die Neuigkeiten für Entwickler im Office-Blog vorgestellt. Bei der Fachkonferenz Inbox Love hat Microsoft bereits gestern die Pläne für outlook.com veröffentlicht und die ersten Anwendungsbeispiele für die neuen OWA-Optionen gezeigt. Nachdem Redmond im vergangenen Jahr bereits Office 365 als eine Plattform für Entwickler geöffnet hat, werden dann die laut MS rund 400 Millionen aktiven Nutzer der Outlook Web App auf weitere Tools direkt aus dem Mail-Account heraus zugreifen können.

Microsoft hat die neuen Schnittstellen vorgestellt und die Faq-Seiten für Entwickler für "Mail apps for Outlook" bei MSDN und im Office Dev Center aktualisiert. Dabei werden einige Anwendungsfälle gezeigt und ihre Einbindungen, zum Beispiel als Auswahlliste.

Einen Termin für die Verfügbarkeit der neuen Apps gibt es noch nicht. Die Drittanbieter-Apps sollen im Frühjahr 2015 starten. Microsoft wird die neuen Funktionen nach und nach allen Accounts zur Verfügung stellen. Microsoft, Apps, E-Mail, Outlook Microsoft, Apps, E-Mail, Outlook Microsoft
Mehr zum Thema: Outlook.com & Hotmail
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:30 UhrAscher 4XE14 5W LED Lampe(vgl. 30W Halogen) 350 Lumen-E14 LED warm
Ascher 4XE14 5W LED Lampe(vgl. 30W Halogen) 350 Lumen-E14 LED warm
Original Amazon-Preis
13,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,89
Ersparnis zu Amazon 0% oder 2,10

Tipp einsenden