Windows 10 Technical Preview: Neues Update behebt Probleme

Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Update
Microsoft hat kurz nach der Bereitstellung der neuesten Windows 10 Technical Preview Build ein erstes neues Update für die Vorabversion der nächsten Ausgabe seines Betriebssystems veröffentlicht, das ein häufiges Problem mit dem Stromsparmodus beseitigen soll.
Wie Gabriel Aul mitteilte, der bei Microsoft das Windows Insider Programm leitet und somit den direkten Kontakt zur Gemeinschaft der Tester pflegen soll, wurde bereits gestern Abend ein neues Update ausgeliefert, das "Probleme mit Power/Sleep" beseitigen soll. Tatsächlich wird den Nutzern jetzt ein neues Update namens KB3010668 angeboten, das über Windows Update heruntergeladen werden kann. Windows 10 Preview (Build 9860)Microsofts jüngstes Update für die Windows 10 Technical Preview Build 9860 behebt Probleme mit dem Sleep-Modus und WLAN Konkrete Angaben darüber, was das Update an Fehlern behebt, liegen aktuell noch nicht vor, auch weil der dazugehörige KB-Eintrag auf Microsofts Support-Seiten noch nicht verfügbar ist. Vermutlich meint Aul mit seinem Verweis auf Probleme mit "Power/Sleep", dass bei einigen Nutzern, wie im Windows Insider Forum vereinzelt berichtet, die Option zur Verwendung des Schlafmodus fehlt. Nach dem Update taucht der Punkt "Sleep" wieder im Menü zum Herunterfahren des jeweiligen PCs auf.

Windows 10 Preview (Build 9860)Windows 10 Preview (Build 9860)Windows 10 Preview (Build 9860)Windows 10 Preview (Build 9860)

Außerdem ist zu hören, dass das Update wohl auch ein Problem bei der Erkennung der Art der jeweils verwendeten Netzwerkverbindung behebt. Wurde bei einigen Nutzern der Windows 10 Technical Preview Build 9860 bisher grundsätzlich das Symbol für LAN-Verbindungen angezeigt, auch wenn sie per WLAN verbunden sind, wird nun auch im Fall unseres Testsystems wieder das korrekte Symbol verwendet.

Microsoft hatte bereits vor der eigentlichen Veröffentlichung der jüngsten Vorabversion von Windows 10 einige Updates bereitgestellt, um Probleme bei der Schrifteingabe bzw. -darstellung zu beseitigen. Vereinzelt wurden aufgrund eines Fehlers Buchstaben nicht angezeigt. Wer noch immer mit derartigen Problemen zu kämpfen hat, sollte dringend per Windows Update nach den neuesten Aktualisierungen suchen und diese installieren.

Siehe auch: Windows 10 Technical Preview Build 9860: Erste Neuerungen

Die Windows 10 Technical Preview Build 9860 bringt erneut einige Änderungen mit, die bei den meisten Nutzern gut ankommen dürften. Allerdings ist die neue Version gerade auf mobilen Geräten häufig nicht so stabil wie die erste Technical Preview mit Build-Nummer 9841. Generell sollte sie daher keinesfalls auf produktiv genutzten System eingesetzt werden und unerfahrene Anwender, die bisher noch nicht mit frühen Versionen eines Microsoft-Betriebssystems zu tun hatten, sollten wohl ohnehin die Finger davon lassen, wie sich anhand einiger höchst frustrierter Tester in Microsofts Windows Insider Forum nachvollziehen lässt.

Download
Windows 10 Download
FAQ: Windows 10 Preview: So prüft man auf neue Vorabversionen

Weiterlesen:

Windows 10 Foren:
Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Update Windows 10, Windows 10 Technical Preview, Windows 10 Update
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Tipp einsenden