Nokia HERE Beta mit Offline-Navi jetzt gratis für alle Android-Geräte

HERE Maps, Nokia HERE for Android, HERE Android Bildquelle: Nokia HERE
Nokias Kartensparte HERE hat die bisher exklusiv für Samsung-Smartphones angebotene Beta-Version der HERE Maps App für Android jetzt auch für alle anderen Android-Smartphones zum Download bereitgestellt. Damit steht die kostenlose App inklusive Offline-Navigation nun für jedes Gerät zur Verfügung.
Zwar steckt HERE für Android noch in der Betaphase, doch schon jetzt ist die Software in vollem Funktionsumfang nutzbar. Man kann damit also nicht nur Kartendaten für die ganze Welt abrufen, sondern bei Bedarf auch Karten und Navigationsdaten für fast 100 Länder herunterladen und offline nutzen. Dadurch ist man anders als bei Google Maps, wo sich nur vergleichsweise kleine Datenmengen offline nutzen lassen, nicht unbedingt auf eine Internet-Verbindung angewiesen.

HERE für Android App für Samsung GalaxyHERE für Android App für Samsung GalaxyHERE für Android App für Samsung GalaxyHERE für Android App für Samsung Galaxy

Interaktive Karten, Turn-by-Turn-Navigation mit Sprachhinweisen sind somit auf Wunsch auch offline verfügbar, was gerade bei Fahrten im Ausland äußerst praktisch sein kann, wenn man kein Daten-Roaming betreiben möchte. Zusätzlich liefert die HERE Beta auch Zugriff auf Daten der Öffentlichen Nahverkehrsnetze in mehr als 800 Städten in über 40 Ländern, die bei Bedarf auch Offline zur Verfügung stehen.

Ist eine Internet-Verbindung vorhanden, kann man auf Wunsch auch Echtzeit-Verkehrsdaten abrufen, um Staus zu umgehen. Mittels der HERE-Website lassen sich Fahrten und Reisen auch im Browser planen und die dabei gesammelten Informationen auf das Smartphone übertragen, um sie dann während der eigentlichen Reise mobil zu verwenden.

Weil es sich um eine Beta handelt, erfolgt der Vertrieb noch nicht über den offiziellen Google Play Store. Stattdessen muss die App per Sideload auf das jeweilige Smartphone gebracht werden, wofür die Sicherheitseinstellungen des Betriebssystems entsprechend anzupassen sind. In den meisten Fällen reicht es aus, die App mittels USB-Kabel oder auch Bluetooth auf das Telefon zu übertragen und dann zu installieren, wobei zuvor die "Installation aus unbekannten Quellen" ermöglicht werden muss.

Noch ist die finale Testphase der HERE Beta für Android nicht abgeschlossen, so dass es bei der Verwendung zu Problemen kommen kann. So spricht Nokia davon, dass einzelne Betatester über Probleme beim Herunterladen der Sprachdateien für die Navigationshinweise berichtet haben. Im Rahmen eines in naher Zukunft geplanten Updates sollen diese Probleme beseitigt werden.

Download
Nokia HERE Beta für Android
HERE Maps, Nokia HERE for Android, HERE Android HERE Maps, Nokia HERE for Android, HERE Android Nokia HERE
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:15 Uhr Oehlbach Phaser Phasendetektor
Oehlbach Phaser Phasendetektor
Original Amazon-Preis
73,84
Im Preisvergleich ab
63,75
Blitzangebot-Preis
47,84
Ersparnis zu Amazon 35% oder 26

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden