Nexus 6 wird "Ambient Display"-Benachrichtigungen unterstützen

Nexus 6, Google Nexus 6, Motorola Nexus 6 Bildquelle: Google/Motorola
Das erste Google-eigene Phablet, das Nexus 6, wird von Motorola produziert, eine Nähe zu den "Moto" genannten Geräten ist deshalb nicht überraschend. Und so wird das Nexus 6 das vom Moto X her bekannte "Active Display" übernehmen bzw. dieses in einer eigenen Ausgabe namens "Ambient Display" mitbringen. Nicht nur das: Das wird wohl eine Option für alle Android-5.0-Smartphones sein.

Bildschirm-Benachrichtigungen

Die "Aktiv-Anzeige", wie dieser Modus offiziell auf Deutsch genannt wird, ist in der Motorola-Lösung bisher ein exklusives Feature gewesen, auch wenn andere Hersteller durchaus vergleichbare Ansätze verfolgen. Das "Active Display" erlaubt es, dass auf dem (gesperrten) Bildschirm beim Eingang einer neuen Benachrichtigung eine entsprechende simplifizierte Schwarz/Weiß-Einblendung erscheint. Ebenso wird es aktiviert, wenn man ein Gerät aufhebt bzw. kurz in die Hand nimmt.

Nexus 6 aka. Nexus XNexus 6 aka. Nexus XNexus 6 aka. Nexus XNexus 6 aka. Nexus X
Nexus 6 aka. Nexus XNexus 6 aka. Nexus XNexus 6 aka. Nexus XNexus 6 aka. Nexus X

Und das Benachrichtigungssystem wird auch beim Nexus 6 zum Einsatz kommen, wie unter anderem Android Police berichtet. Denn auf dem vergangene Woche enthüllten Google-Phablet findet man in den Bildschirm-Einstellungen einen Menüpunkt zum "Ambient Display." In der mitgelieferten Erklärung darunter ist zu lesen: "Wecke den Bildschirm auf, wenn das Gerät aufgehoben wird oder Benachrichtigungen ankommen."

Wohl ein Android-5.0-Feature

Eine bestimmte Bildschirm-Technologie ist dafür nicht notwendig, da diese Benachrichtigungsart auch bereits auf einem Nexus 4 (per System-Dump vom Nexus 6) erfolgreich ausprobiert worden ist. Ob das mit einem LCD-Bildschirm hinsichtlich der Akkulaufzeit eine gute Idee ist, darf aber als fraglich bezeichnet werden.


Auch bei Google selbst ist eine Bestätigung von Ambient Display zu finden: Auf der Play-Store-Produktseite zum Nexus 6 wird beim Akku die Standby-Zeit angegeben und es heißt, dass die Laufzeit ohne Ambient Display bis zu 330 Stunden betrage, aktiviert man es, dann sind es nur noch bis zu 250 Stunden.

Siehe auch: Android-5.0-FAQ - Wann bekommt welches Gerät das "Lollipop"-Update? Nexus 6, Google Nexus 6, Motorola Nexus 6 Nexus 6, Google Nexus 6, Motorola Nexus 6 Google/Motorola
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Tipp einsenden