Windows 8.1: Dell aktualisiert 8-Zoll-Tablet - jetzt ab 159 Euro

Dell Venue 8 Pro, Dell Venue 8, Dell Venue 8 Pro weiß Bildquelle: Dell
Der US-Computerkonzern Dell frischt sein durchaus beliebtes 8-Zoll-Tablet Dell Venue 8 Pro auf und bringt in diesem Rahmen auch eine abgespeckte und somit deutlich günstigere Einsteiger-Variante auf den Markt, die zu Preisen ab nur noch 159 Euro bereits vorbestellt werden kann.
Das Dell Venue 8 Pro wird über die Website von Dell in Deutschland bereits jetzt mit dem neueren Intel Atom Z3745D Quadcore-SoC verkauft, nachdem bisher der Vorgänger Z3740D zum Einsatz kam. Der Takt bleibt mit 1,33 Gigahertz Grundfrequenz und der Möglichkeit, die vier x86-Kerne auf bis zu 1,83 Gigahertz hochtakten zu lassen, falls mehr Leistung benötigt wird, unverändert. Der Hauptunterschied besteht in der 64-Bit-Unterstützung des neuen Chips.

Dell Venue 8 ProDell Venue 8 ProDell Venue 8 ProDell Venue 8 Pro

Beim Venue 8 Pro ist ein acht Zoll großes IPS-Display mit 1280x800 Pixeln im Einsatz und es werden zwei Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 32 oder 64 GB Flash-Speicher verbaut - das neue Modell kann bei Dell in Deutschland bisher nur in der 64-GB-Variante mit integriertem 3G-Modem geordert werden. Ansonsten befinden sich grundsätzlich auch noch N-WLAN, Bluetooth 4.0 und jeweils eine 1,2-Megapixel-Webcam auf der Front und eine 5-Megapixel-Kamera ohne Blitz auf der Rückseite an Bord.

Der Akku bleibt mit 4830mAh unverändert und bei den normalen Modellen des Venue 8 Pro gibt es auch die Möglichkeit, einen aktiven Stylus aus dem Zubehörprogramm zu erwerben, da hier ein Wacom-Digitizer verbaut ist. Auf diesen Luxus muss man bei der über Amazon erstmals an die Öffentlichkeit gelangten und noch nicht offiziell vorgestellten neuen Version wohl aus Kostengründen verzichten. Ob der Digitizer hier allerdings tatsächlich fehlt, ist noch nicht geklärt.

Dell Venue 8 ProDell Venue 8 ProDell Venue 8 ProDell Venue 8 Pro
Dell Venue 8 ProDell Venue 8 ProDell Venue 8 ProDell Venue 8 Pro

Dell hat beim Venue 8 Pro, der von TabTec erstmals bei Amazon gesichtet wurde, nicht nur den Digitizer gestrichen, sondern verbaut auch nur einen auf ein Gigabyte halbierten Arbeitsspeicher, um den Einstiegspreis auf die erwähnten 159 Euro zu drücken. Ansonsten bleibt die Ausstattung wohl unverändert, wobei hier weiterhin der ältere Intel Atom Z3740 verbaut ist. Das neue Modell kann in der Version mit 32 GB internem Flash-Speicher und weißem Gehäuse bereits bei Amazon vorbestellt werden, bevor ab 4. November angeblich die Auslieferung beginnt. Optional ist auch eine schwarze Version zur Vorbestellung verfügbar.
Im WinFuture-Preisvergleich:


Dell Venue 8 Pro, Dell Venue 8, Dell Venue 8 Pro weiß Dell Venue 8 Pro, Dell Venue 8, Dell Venue 8 Pro weiß Dell
Mehr zum Thema: Windows 8.1
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

Tipp einsenden