Microsoft-"Smartwatch" soll bereits in nächsten paar Wochen starten

smartwatch, Microsoft Patent, Microsoft Smartwatch Bildquelle: USPTO
Zur Microsoft-Smartwatch, die aber eher ein Fitness-Armband mit Display werden dürfte, gibt es schon seit geraumer Zeit einige Gerüchte, nun scheint ein Start aber näher zu rücken. In einem Medienbericht heißt es, dass sie schon in den kommenden Wochen vorgestellt werden soll. Eine Verbesserung soll sie vor allem bei der Akkulaufzeit bieten.

Start möglicherweise noch vor Weihnachten

Der Markt für Wearables, zu dem sowohl Smartwatches als auch Fitness-Armbänder gezählt werden, ist zwar nicht mehr ganz so jung, entsprechend gibt es auch bereits so manches Gerät. Ein klarer Sieger bzw. ein "Must have"-Produkt gibt es jedoch bislang nicht. Das wird man wohl auch in Redmond hoffen: Denn wie das US-Magazin Forbes auf seiner Webseite berichtet, soll der Start des Microsoft-Wearables schon in den kommenden paar Wochen erfolgen.

Microsoft Smartwatch PatentMicrosoft Smartwatch PatentMicrosoft Smartwatch PatentMicrosoft Smartwatch Patent

Microsoft soll laut Forbes eine "pragmatische" Cross-Plattform-Lösung planen und die "Fitness-Smartwatch" nicht nur mit Unterstützung von Windows und Windows Phone ermöglichen, sondern auch iOS und Android. Gerade in Sachen mobiles Betriebssystem ist das sicherlich eine richtige Entscheidung, da die Marktanteile von Windows Phone noch jede Menge Luft nach oben haben.

Zwei Tage Laufzeit

Interessant ist auch die Information, dass Microsoft vor allem an der Akkulaufzeit gearbeitet haben soll: Der intelligente Begleiter fürs Handgelenk soll bei "regulärer Nutzung" immerhin zwei Tage lang halten, bei den meisten derzeit erhältlichen Geräten dieser Art ist nach einem Tag Schluss.

Wie viel "wert" die Angabe von zwei Tagen Laufzeit ist, darüber kann man vor der offiziellen Enthüllung nur schwer spekulieren, da das von der Funktionalität sowie von Bildschirm und Akku-Kapazität abhängig ist. Bisher hieß es zur Microsoft-Lösung, dass diese zahlreiche Gesundheits-Aspekte ansprechen wird, dazu zählen Fitness, aber auch spezielle Einsatzgebiete wie Blutzuckermessung. Genannt wurde früher auch schon UV-Messung, eine Rolle soll auch Microsofts Kinect-Technologie spielen.

Siehe auch: Microsoft-Smartwatch wohl mit Blutzuckerüberwachung & UV-Sensor smartwatch, Microsoft Patent, Microsoft Smartwatch smartwatch, Microsoft Patent, Microsoft Smartwatch USPTO
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren20
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Band in Deutschland kaufen

Microsoft Band 2 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Tipp einsenden