Apple iMac mit 5K-Display vorgestellt - 5120x2880 Pixel auf 27 Zoll

Apple iMac, Apple iMac 5K Retina, iMac 5K Bildquelle: Apple
Apple hat soeben den bisher hochauflösendsten Desktop-PC der Welt vorgestellt. Der neue iMac mit "5K-Retina Display" bietet bei einer Diagonale von 27 Zoll eine Auflösung von beeindruckenden 5120x2880 Pixeln. Grundlage ist ein in Zusammenarbeit mit Sharp entwickeltes Display auf Basis der IGZO-Technologie.
Apple nutzt nach eigenen Angaben einen speziellen Prozessor zur Steuerung des Displays, dessen alleinige Aufgabe es ist, die mehr als 14,7 Millionen Pixel auf dem extrem hochauflösenden Display anzusteuern. Der Hersteller nennt das Ganze "Oxide-TFT". Tatsächlich hat das neue Panel eine um das Siebenfache höhere Pixelzahl als ein HD-Fernseher. Im Vergleich zu 4K stieg die Pixelzahl um 67 Prozent heißt es. Gleichzeitig verspricht Apple eine um 30 Prozent geringere Energieaufnahme.

Apple iMac 5K RetinaApple iMac 5K RetinaApple iMac 5K RetinaApple iMac 5K Retina

Unter der Haube stecken neue Intel Quadcore-SoCs, die von einem bis zu 3,5 Gigahertz schnellen Core i5 bis hin zu einem maximal 4 Gigahertz schnellen Intel Core i7 reichen. Um die enorme Pixelzahl anzusprechen, setzt man auf Grafikeinheiten von AMD, wobei konkret die Chips aus der Radeon R9-Serie zum Einsatz kommen. Apple iMac 5K RetinaSo riesig wird der Desktop auf dem neuen 5K-iMac aussehen Im Einsteigermodell sitzt die R9 M290X mit 2 GB Grafikspeicher, die zusammen mit acht Gigabyte Arbeitsspeicher und einer ein Terabyte großen Hybrid-Festplatte verbaut wird. Bei den teureren Modellen wird eine Radeon R9 M295X mit 4 GB Grafikspeicher zusammen mit 16 oder 32 GB Arbeitsspeicher und bis zu drei Terabyte großer Hybrid-Festplatte erhältlich sein. Optional sind auch Varianten mit 256, 512 oder gar 1 Terabyte großen SSDs möglich.

Zur weiteren Ausstattung gehören wie üblich eine FaceTime-HD-Kamera, Stereolautsprecher, ein MicroSD-Kartenleser, vier USB-3.0-Ports, zwei neue Thunderbolt 2-Anschlüsse, die auch als Mini-DisplayPorts arbeiten, und ein Gigabit-Ethernet-Port. Gefunkt wird per Gigabit-WLAN und Bluetooth 4.0. Am Rand soll der knapp zehn Kilo schwere neue iMac einmal mehr nur fünf Millimeter dick sein, wobei er natürlich zum Standfuß hin deutlich dicker wird.


Als Betriebssystem läuft das neue Apple Mac OS X Yosemite. Der Einstiegspreis wird mit 2499 US-Dollar angegeben. Hierzulande werden mindestens 2599 Euro fällig. Die Bestellung des neuen Top-iMacs ist ab sofort möglich. Apple iMac, Apple iMac 5K Retina, iMac 5K Apple iMac, Apple iMac 5K Retina, iMac 5K Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren179
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:20 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,00
Blitzangebot-Preis
109,99
Ersparnis zu Amazon 27% oder 40

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden