Apples Zahlsystem Apple Pay startet in den USA am 20. Oktober

Bezahlen, Bezahlsystem, Apple Pay Bildquelle: Apple
Apple CEO Tim Cook hat beim großen iPad-Event den Starttermin für den neuen Bezahldienst Apple Pay bekannt gegeben. Entgegen der Gerüchte startet Apple Pay (erst) am Montag, 20. Oktober - und wie angekündigt vorerst nur in den USA.
Ab Montag wird Apple also mit seiner neuesten Dienstleistung starten. Apple Pay ist ein komplett neues Geschäftsfeld für Apple, in dem der Konzern Kooperationen mit vielen bekannten Unternehmen in den USA geschlossen hat, bei denen die Kunden nun mit Hilfe ihrer iOS-Devices bezahlen können. Apple PayApple CEO Tim Cook bei der Vorstellung von Apple Pay. Foto: Apple Über die Verfügbarkeit des Dienstes in anderen Regionen wurde noch immer kein Wort verloren. Die Gerüchteküche hatte zumindest erwartet, heute bei der Keynote etwas zu den Plänen für weitere Länder zu hören.

Mehr dazu: Apple Pay könnte schneller nach Europa kommen, als vermutet

Apple Pay ist gekoppelt an Apples aktuellstes Betriebssystem iOS 8.1 und den neuen Geräte-Generationen. Neben der erst im kommenden Jahr erscheinenden Apple Watch sind das nun iPhone 6, iPhone 6 Plus und die beiden neu vorgestellten iPad Air 2 und iPad mini 3. iOS 8.1 wird ab Montag verteilt.

Apple PayApple PayApple PayApple Pay

Apple Pay lässt sich für die Bezahlung in Stores mit dem iPhone 6, iPhone 6 Plus oder einer Apple Watch nutzen. Wer online shoppt kann Apple Pay in Apps mit dem iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPad Air 2 and iPad mini 3 nutzen. Wichtig ist allerdings, dass die Bank des Nutzers das System ebenfalls bereits unterstützt. Weiterführende Informationen gibt es auf Apples Homepage.

Thema Datenschutz und Zahlsicherheit

"Sicherheit und Datenschutz stehen im Mittelpunkt von Apple Pay. Nutzt man Apple Pay in einem Geschäft, Restaurant oder bei einem anderen Händler, werden die Kassierer nicht länger Namen, Kreditkartennummern oder Sicherheitscodes sehen, was dabei helfen wird die Wahrscheinlichkeit des Missbrauchs zu verringern", sagt Eddy Cue, Senior Vice President of Internet Software and Services von Apple bereits bei der ersten Präsentation von Apple Pay im vergangenen Monat.

"Apple sammelt keinerlei Kaufhistorie, so dass man nie weiß, was und wo eingekauft oder wie viel dafür bezahlt wurde. Und wenn das iPhone verloren geht oder gestohlen wird, können Zahlungen von diesem Gerät umgehend mit Hilfe von Mein iPhone suchen ausgesetzt werden." Bezahlen, Bezahlsystem, Apple Pay Bezahlen, Bezahlsystem, Apple Pay Apple
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 01:05 UhrHoward Leight - Aktive Gehörschützer Impact PRO / Sport für Jäger und Sportschütze
Howard Leight - Aktive Gehörschützer Impact PRO / Sport für Jäger und Sportschütze
Original Amazon-Preis
79,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
67,15
Ersparnis zu Amazon 0% oder 11,85
Nur bei Amazon erhältlich

iPhone 5 im Preisvergleich

Tipp einsenden