Google Nexus 6 vorgestellt: Motorolas Flaggschiff für Android 5.0

Nexus 6, Google Nexus 6, Motorola Nexus 6 Bildquelle: Google/Motorola
Google hat soeben den Startschuss für die Einführung von Android 5.0 'Lollipop' gegeben und dabei auch das neue Google Nexus 6 vorgestellt, das von Motorola gebaut wird. Wie erwartet handelt es sich um ein riesiges 6-Zoll-Smartphone, das mit einer QuadHD-Auflösung arbeitet und auch sonst eine absolute High-End-Ausstattung bietet.
Optisch erinnert das Motorola Nexus 6 stark an das Moto X der zweiten Generation, wobei Google und sein Hardware-Partner mit der Größe vor allem das neue Android 5.0 "Lollipop" zur Schau stellen wollen. Das Nexus 6 wird wie das aktuelle Moto X mit einem Rahmen aus Aluminium daherkommen und unterschiedliche Rückseiten anbieten. Geplant sind zunächst primär Varianten in weißer und schwarzer Farbe. Nexus 6 aka. Nexus XGoogle Nexus 6 von Motorola Unter der Haube steckt bei dem neuen Gerät der Qualcomm Snapdragon 805 Quadcore-SoC, der hier mit ganzen 2,7 Gigahertz Maximaltakt arbeitet. Außerdem sind drei Gigabyte Arbeitsspeicher und mindestens 32 Gigabyte Flash-Speicher an Bord, wobei es auch eine Variante mit 64 GB Speicher geben wird. Auf einen MicroSD-Kartenslot zur Speichererweiterung verzichtet Motorola leider.


Das Display ist 5,96 Zoll groß und nutzt die AMOLED-Technologie, wobei die Auflösung bei beeindruckenden 2560x1440 Pixeln liegt und somit QHD-Niveau erreicht. Der Touchscreen besitzt natürlich eine Abdeckung aus Corning Gorilla Glass 3. Ober- und unterhalb des Bildschirms sind zwei große Stereolautsprecher angebracht, die auf den Nutzer ausgerichtet sind und für eine optimale Tonwiedergabe sorgen sollen.

Nexus 6 aka. Nexus XNexus 6 aka. Nexus XNexus 6 aka. Nexus XNexus 6 aka. Nexus X

Die Kameras des Motorola Nexus 6 lösen jeweils mit zwei und 13 Megapixeln auf, wobei die rückwärtige Kamera mit einer F/2.0-Blende, 4K-Video-Aufnahme und einem Dual-LED-Blitz aufwartet, der in Ringform gebaut ist. Gefunkt wird beim Nexus 6 sowohl per Gigabit-WLAN, als auch mittels NFC und Bluetooth 4.1 und es gibt natürlich Support für alle LTE-Bänder, je nach Region. Hinzu kommen GPS und ein Nano-SIM-Slot.

Motorola und Google geben das Gewicht des Nexus 6 mit 184 Gramm an. Es besitzt einen 3220mAh großen Akku, der eine Standby-Dauer von bis zu 250 Stunden bieten soll, wobei in einem speziellen Schlafmodus sogar bis zu 330 Stunden erreicht werden. Die maximale Gesprächsdauer geben die Firmen mit 24 Stunden an, während bei der Videowiedergabe bis zu 10 Stunden möglich sein sollen - dies gilt auch für das Surfen per LTE oder WLAN.

Das Google Nexus 6 von Motorola startet in den USA ab dem 29. Oktober zur Vorbestellung, bevor dann ab November der tatsächliche Vertrieb beginnen wird. Offizielle Angaben zum Verkaufspreis liegen bisher noch nicht vor. Im Laufe des Tages war bekannt geworden, dass freie Händler das Gerät wohl je nach Speichervariante zu Preisen von 569 bis 649 Euro anbieten werden. Der Kunde hat dann die Wahl zwischen den Farben Blau und Weiß.

Nexus 6, Google Nexus 6, Motorola Nexus 6 Nexus 6, Google Nexus 6, Motorola Nexus 6 Google/Motorola
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren80
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden