Skype Qik: Microsoft startet eine neue App für Video-Nachrichten

Skype, Videos, Videochat, Skype Qik Bildquelle: Microsoft
Der Voice-over-IP-Dienst Skype hat heute einen Ableger namens Skype Qik erhalten: Dabei handelt es sich um eine mobile Anwendung für Android, iOS und Windows Phone, Skype selbst ist dafür nicht erforderlich. Der einzige Zweck der App sind der Versand sowie Empfang von Videonachrichten.

Videos auf die Schnelle

Microsoft hat die App heute in einem Blog-Beitrag vorgestellt und auch bereits zum Download freigegeben. Das Redmonder Unternehmen erläutert im Blog auch den Hintergrund der Entwicklung von Skype Qik: "Eine kleine Gruppe von Skype-Entwicklern und Designern hat es sich in den vergangenen Monaten zur Aufgabe gemacht, eine neue App zu entwickeln, die parallel zu Skype läuft und einen fortlaufenden Videochat ermöglicht", schreibt Microsoft. "Ziel war es, etwas Mobiles und Leichtes zu entwickeln, das so spontan wie Kurznachrichten und gleichzeitig so intim wie Anrufe sein kann."

Skype QikSkype QikSkype QikSkype Qik

Noch im Rahmen der Installation der App zeigt sich gleich ein großer Unterschied zur "Mutter-App": Im Gegensatz zum Skype-Client erfordert Qik keine Registrierung bzw. Anmeldung. Stattdessen greift die App auf die Telefonnummer des Nutzers zu und schafft sich dadurch eine einzigartige Identifikationsmöglichkeit, wie es inzwischen viele andere Apps tun.


Die Videos können sowohl an eine Person als auch eine Gruppe verschickt werden, einzige Voraussetzung ist auch hier, dass die Kontakte mit Nummer im Telefonbuch zu finden sind. Ein Qik-Video wird direkt über die App aufgezeichnet und verschickt, hat der Empfänger die App nicht installiert, wird die Person per Text-Nachricht aufgeklärt, was zu tun ist.

Automatisches Löschen nach zwei Wochen

Videos, die über Skype Qik verschickt werden, verfallen automatisch nach zwei Wochen und werden gelöscht. Eigene Videos können auch bereits zuvor aus dem Verkehr gezogen werden. Bestimmte Nutzer können auf Android und Windows Phone schon jetzt auch blockiert werden, für iOS soll diese Funktion in den "kommenden Monaten" nachgereicht werden.

Wer gerade keine Zeit hat, ein neues Video aufzunehmen, der kann auf ein zuvor erstelltes "Qik Flik" zurückgreifen. Dabei handelt es sich um maximal fünf Sekunden lange Mini-Clips, die Microsoft als eine Art GIF-Pendant beschreibt. Auch hierbei gibt es Unterschiede zwischen den OS-Versionen, da die Qik Fliks auf Windows Phone erst nachgereicht werden.

Herunterladen:
Skype, Videos, Videochat, Skype Qik Skype, Videos, Videochat, Skype Qik Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren32
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:15 Uhr Rikomagic MK36S - Mini PC Windows 10, Intel Quad Core 64 bit, Intel HD Graphics 8
Rikomagic MK36S - Mini PC Windows 10, Intel Quad Core 64 bit, Intel HD Graphics 8
Original Amazon-Preis
148,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119,12
Ersparnis zu Amazon 20% oder 29,78
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden