Surface Pro 3: Pen bekommt App zum Einstellen der Empfindlichkeit

Surface Pro 3, Stylus, Microsoft Surface Pro 3, Stift Bildquelle: Microsoft
Das Microsoft-Tablet Surface Pro 3 überzeugte viele seiner Käufer durch den Stylus, der Surface Pen ist vor allem für professionelle Nutzer bzw. entsprechende Anwendungen eine praktische Ergänzung der Interaktionsmöglichkeiten. Einen Wunsch vieler Anwender wird Microsoft demnächst erfüllen und eine App für erweiterte Stylus-Konfigurationsmöglichkeiten bereitstellen.

Anpassung der Druckempfindlichkeit

Auf der gestern zu Ende gegangenen "MAX"-Konferenz von Adobe spielte das Profi-Tablet vom Microsoft eine besonders wichtige Rolle. Veranstalter Adobe widmete sich nämlich gemeinsam mit dem Redmonder Unternehmen der Zukunft der Bildbearbeitung und gab in einem faszinierenden Video einen Ausblick darauf, wie man mit der Kreativ-Software in naher Zukunft arbeiten wird.

Microsoft Surface Pro 3Microsoft Surface Pro 3Microsoft Surface Pro 3Microsoft Surface Pro 3
Microsoft Surface Pro 3Microsoft Surface Pro 3Microsoft Surface Pro 3Microsoft Surface Pro 3

Eine wesentliche Rolle spielt dabei auch der Stylus, dieser ist für Grafiker und Kreative schon lange ein wichtiges Werkzeug. Und diese bekommen künftig auf einen Surface Pro 3 erweiterte Möglichkeiten, den Stift konfigurieren zu können. Das betrifft in erster Linie die Druckempfindlichkeit des Surface Pen, berichtet das Blog Surface Pro Artist (via Windows Phone Central).

Gegenüber dem Blog kündigte Markus Weickenmeier, Surface Audience Marketing - Creators, nämlich an, dass Microsoft über den Windows Store in etwa zwei Wochen eine App für erweiterte Pen-Einstellungen veröffentlichen wird. Damit wird man die Druckkurve des Stiftes, die Anfangskraft der Aktivierung und die Gesamtempfindlichkeit frei regeln können.


Weitere Stylus-Features sollen nachgereicht werden

Außerdem wird die kommende Stylus-App es dem Nutzer erlauben, die Funktionalität des oberen Knopfes (etwas) zu verändern, man wird vorgeben können, ob bei Druck darauf die Desktop- oder Metro-Version von OneNote aktiviert wird.

Die beiden seitlichen Knöpfe werden vorerst nicht auf vergleichbare Weise anpassbar sein, es ist aber nicht ausgeschlossen, dass das nachgereicht wird, da die App laut Weickenmeier funktionelle Erweiterungen generell erleichtern werde. Voraussetzung für die kommende Stylus-App ist übrigens der neue gestern veröffentlichte Surface-Pen-Treiber (v2.0.1145.0).

Siehe auch: Surface Pro 3 im Test - Microsofts fast perfektes Notebook-Tablet Surface Pro 3, Stylus, Microsoft Surface Pro 3, Stift Surface Pro 3, Stylus, Microsoft Surface Pro 3, Stift Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr UVISTAR UC46 Mini Beamer LCD LED Portbaler HD Projektor WIFI TV Heimkino Videoprojektor Unterst¨¹tzt 1080P
UVISTAR UC46 Mini Beamer LCD LED Portbaler HD Projektor WIFI TV Heimkino Videoprojektor Unterst¨¹tzt 1080P
Original Amazon-Preis
90,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
76,48
Ersparnis zu Amazon 0% oder 14,51
Nur bei Amazon erhältlich

Tipp einsenden