HTC RE: Action-Cam in Periskop-Form mit Smartphone-Anbindung

Foto & Digitalkameras Der taiwanische Smartphone-Spezialist HTC erweitert sein Sortiment ab sofort wie erwartet erstmals um eine Action-Kamera und will damit Anbietern wie GoPro Konkurrenz machen. Die HTC RE genannte Kamera soll besonders einfach zu bedienen sein und mit einem 16-Megapixel-Sensor und wasserfestem Gehäuse punkten.
Die HTC RE hebt sich mit einem sehr ungewöhnlichen Formfaktor von der Masse der Action-Cams ab und kommt in einem zylinderförmigen Gehäuse daher, das an das Periskop eines U-Boots erinnert. HTC rüstet das Gerät mit einem Griffsensor aus, so dass es sich einschaltet, sobald der Nutzer die Kamera in die Hand nimmt. Im oberen Bereich der Rückseite befindet sich ein großer Auslöseknopf, der bei einfachem Drücken ein Foto schießt und die Videoaufnahme startet, wenn man ihn länger gedrückt hält.

HTC RE KameraHTC RE KameraHTC RE KameraHTC RE Kamera

Die HTC RE Kamera besitzt einen 16-Megapixel-Sensor und eine 146 Grad Weitwinkellinse, mit der sie auch zur Aufzeichnung von Full-HD-Videos mit 1920x1080 Pixeln genutzt werden kann. Außerdem ist ein WLAN-Chip enthalten, der die Weitergabe der aufgenommenen Bilder und Videos an die auf dem Smartphone des Nutzers installierte RE-App ermöglicht. Die Software wird sowohl für Android-Smartphones und -Tablets erhältlich sein, als auch für iOS und somit auch auf Apples iPads und iPhones laufen. Die App kann außerdem das Live-Vorschaubild der Kamera anzeigen und somit als Auslöser und Fernbedienung verwendet werden.

HTC plant rund um die RE eine ganze Reihe von Zubehörprodukten. Weil die Kamera über ein Stativgewinde verfügt, kann sie auch auf diversen Halterungen angebracht werden. Außerdem gibt es auch von HTC selbst einige Halterungen, um die Kamera an Gegenständen oder dem Körper zu befestigen, um so flexibel Aufnahmen zu machen. Unter anderem will HTC auch einen zusätzlichen Akku anbieten, der einfach von unten an die Kamera angesteckt werden kann und die gleiche Röhrenform aufweist. Die HTC RE-Kamera soll ab Ende Oktober zunächst in den USA auf den Markt kommen, bevor bald auch ein Start in weiteren Regionen geplant ist.

HTC RE KameraHTC RE KameraHTC RE KameraHTC RE Kamera

Um die Funktionalität zu erweitern, plant HTC eine Anbindung an seine neue Kamera-Software Eye, die demnächst auf neuen Smartphones des Herstellers angeboten werden soll, darunter auch das HTC Desire Eye. Mit einer API und einem SDK sollen außerdem Drittentwickler in die Lage versetzt werden, diverse Zusatzfunktionen zu realisieren. Der Hersteller selbst plant außerdem eine Funktion zum Live-Streaming über Googles YouTube.


Mehr zum Thema: HTC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

Tipp einsenden