Der neue Chef von Google+ meint, dass Totgesagte länger lebten

Google, Android, App, Google+ Bildquelle: Google
Google+, das soziale Netzwerk des Suchmaschinenriesen aus dem kalifornischen Mountain View, wird seit dem Start Mitte 2011 regelmäßig totgesagt, mit dem Abgang des hauptverantwortlichen Managers Vic Gundotra im April schien ein "Tod" der Plattform näher gerückt zu sein. Doch David Besbris beteuert, dass man mit Google+ zufrieden ist.

"Google+ bleibt"

David Besbris, der neue Social-Media-Hauptverantwortliche bei Google, hat in einen Interview mit Re/code allen Gerüchten zu einem Ende oder Einschlafen von Google+ eine Absage erteilt: "Wir sind genau genommen sehr glücklich mit dem Fortschritt von Google+", so Besbris. Das Unternehmen sowie Google-CEO Larry Page würden nach wie vor vollends hinter dem Netzwerk stehen: "Ich habe ganz ehrlich keine Ahnung, woher diese Gerüchte kommen."

Neue Optik bei Google+Neue Optik bei Google+Neue Optik bei Google+Neue Optik bei Google+

Vieles liege laut dem Google-Manager daran, dass Leute Google+ nach wie vor falsch wahrnehmen: "Es gibt immer noch die Meinung, dass das Netzwerk Googles Versuch ist, mit einem anderen Produkt in Konkurrenz zu treten."

Das sei aber nicht richtig: Google würde stets seinen eigenen Weg gehen und das vor allem deshalb, weil man die Nutzer zufriedenstellen will. So habe es vor der Google-Suche andere Suchmaschinen gegeben, ähnliches gilt für Gmail, und man habe es dennoch (erfolgreich) gemacht. Mit diesem Google-typischen Ansatz habe man die vorliegenden Problemstellungen auch lösen können, so der Google-Manager.

Als seine Top-Prioritäten bezeichnete David Besbris "Fotos, Hangouts und Google+", doch er räumt auch ein, dass bei Google+ nach wie vor ein gewisser Erklärungsbedarf besteht. Indirekt bezeichnete er den bis vor kurzem bestehenden Anmelde-Zwang bei Google+ als Fehler.

Weiteres Thema des Interviews waren Werbeanzeigen (Google+ ist bisher werbefrei), diese schloss Besbris zwar nicht komplett aus, bezeichnete eine etwaige Einführung aber als sehr unwahrscheinlich. Zum Ende beteuerte er noch einmal, dass Google+ für das Unternehmen eine langfristige Angelegenheit sei. Google, Android, App, Google+ Google, Android, App, Google+ Google
Mehr zum Thema: Google+
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Corsair Gaming CH-9000223-DE K40 Performance Multi-Colour RGB Beleuchtung Gaming Tastatur DE
Corsair Gaming CH-9000223-DE K40 Performance Multi-Colour RGB Beleuchtung Gaming Tastatur DE
Original Amazon-Preis
69,90
Im Preisvergleich ab
69,90
Blitzangebot-Preis
58,90
Ersparnis zu Amazon 0% oder 11

Tipp einsenden