Assassin's Creed Unity: Wurde PS4-Version auf 900p/30fps gestutzt?

Ubisoft, Assassin's Creed, Assassin's Creed Unity Bildquelle: Ubisoft
Die Next-Generation-Konsolenversion des Ubisoft-Spiels Assassin's Creed Unity wird sowohl auf der Xbox One als auch PlayStation 4 mit einer nativen Auflösung von 900p und einer Bildwiederholfrequenz von 30 Frames pro Sekunde laufen. Nach Aussagen eines hochrangigen Entwicklers will man dadurch entsprechende "Debatten" verhindern.

Einheitliche 900p/30fps

Mit Assassin's Creed Unity begibt sich Ubisofts beliebte Action-Reihe nach Frankreich und trägt den ewigen Kampf zwischen Assassinen und Templern ab 13. November vor der Kulisse der Französischen Revolution aus. Das Motto der gesellschaftlichen Umbrüche von 1789 lautete bekanntlich "Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit" - die von Vincent Pontbriand, Senior Producer des Spiels, nun in einem Interview mit Videogamer verlautbarte (Konsolen-)Gleichheit führte allerdings nicht zu (Besitzer-)Brüderlichkeit, ganz im Gegenteil.

Assassin's Creed: UnityAssassin's Creed: UnityAssassin's Creed: UnityAssassin's Creed: Unity
Assassin's Creed: UnityAssassin's Creed: UnityAssassin's Creed: UnityAssassin's Creed: Unity

Denn Pontbriand sagte, dass sich Ubisoft entschlossen habe, die Versionen für PlayStation 4 und Xbox One auf einem "Satz" an Spezifikationen festzuzurren. Das bedeutet, dass die Konsolen von Sony und Microsoft beide mit 900p und 30fps laufen werden. Pontbriand begründete diese Entscheidung damit, dass man sich bei Ubisoft "alle Debatten und ähnliches Zeug" ersparen will.


"Verschlechterte" PS4-Version?

Das hatte vor allem bei Besitzern einer PlayStation 4 einiges an Missfallen zur Folge, da sie die Vermutung haben, dass das auf "Kosten" der Sony-Konsole geht, da die PS4 als das leistungsstärkere Gerät gilt. Ubisoft hat sich mittlerweile gegenüber Kotaku mit einem Statement dazu geäußert und dabei gemeint, dass die Aussagen missverstanden worden seien.

Ubisoft: "Um die Sache richtigzustellen: Wir haben die Spezifikationen nicht heruntergesetzt, um ein System dem anderen gleichzusetzen. Assassin's Creed Unity wurde von Grund auf für die Next-Generation-Konsolen entwickelt."

Mehrfach betont der französische Publisher, dass man auf dieses Ziel hingearbeitet und zu keinem Zeitpunkt eine einzelne Version in Sachen Specs herabgesetzt habe. Kotaku weist allerdings darauf hin, dass Ubisoft schreibt, dass keine Ausgabe verschlechtert worden sei, aber dabei nicht erwähnt, ob es sich dabei von Anfang an um ein (zu) niedriges Ziel gehandelt habe.

Ubisoft, Assassin's Creed, Assassin's Creed Unity Ubisoft, Assassin's Creed, Assassin's Creed Unity Ubisoft
Mehr zum Thema: PlayStation 4
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:40 Uhr AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
AUKEY Wlan USB Stick 2 in 1 mit Bluetooth 4.0 Empfänge 150Mbps für Windows 7 / 8 / 8.1 / 10, Ihre PC, Laptop und andere Geräte, die ohne Wireless oder Bluetooth 4.0 Funktion
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
11,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden