VibeWrite: Hightech-Stift schlägt bei Rechtschreibfehlern Alarm

Smartpen, Smart Stift, VibeWrite Bildquelle: VibeWrite
Werden Texte mit der Tastatur geschrieben, ist es ganz normal, dass kleine Programme die korrekte Rechtschreibung überprüfen. Ein deutsches Startup hat jetzt einen intelligenten Stift entwickelt, der den Nutzer mit Vibrationen auf Rechtschreibfehler aufmerksam macht.

Ein Stift, der mitdenkt

Das Münchner Startup VibeWrite will mit seinem gleichnamigen Produkt vor allem Schreibanfängern unter die Arme greifen, die bei handschriftlichen Aufgaben mit der richtigen Rechtschreibung zu kämpfen haben. Die Idee hinter dem Besserwisser-Schreibwerkzeug ist dabei denkbar einfach: Der Stift soll dank integrierter Bewegungssensoren genau verfolgen, was der Nutzer aktuell auf das Papier bringt. Wird dabei ein Rechtschreibfehler erkannt, weißt der Stift mit einer leichten Vibration darauf hin.


Der VibeWrite-Stift unterscheidet sich von anderen Smart-Pens vor allem dadurch, dass für die Nutzung keine Extras wie Spezialpapier oder Zusatzgeräte benötigt werden. Aktuell kann der Stift dabei auf einen Wortschatz von 5000 Wörtern in Deutsch und Englisch zugreifen. Darüber hinaus kann das Geschriebene über eine Anbindung per WLAN und Bluetooth auch an Smartphones, Tablets oder PCs übermittelt werden.

 VibeWrite Lernstift 'Jules Verne Edition' VibeWrite Lernstift 'Jules Verne Edition' VibeWrite Lernstift 'Jules Verne Edition' VibeWrite Lernstift 'Jules Verne Edition'
 VibeWrite Lernstift 'Jules Verne Edition' VibeWrite Lernstift 'Jules Verne Edition' VibeWrite Lernstift 'Jules Verne Edition' VibeWrite Lernstift 'Jules Verne Edition'

VibeWrite führt einige Beispiele an, wie diese Daten weiterverwendet werden könnten. So zeigen die Entwickler unter der Überschrift "Live Monitoring" beispielsweise ein App, bei der ein Lehrer 16 verschiedene Hightech-Stift-Nutzer auf einem Tablet überwachen kann und sofort sieht, wenn ein Rechtschreibfehler auftritt. In einem anderen Anwendungsbeispiel kann sich der Nutzer auf Smartphone & Co Statistiken zur eigenen Fehlerquote anzeigen lassen.

Ab November zu haben.

Über die Crowdfunding-Plattform Seedmatch konnte VibeWrite für diese Idee über 550 Investoren gewinnen und insgesamt 560.000 Euro einsammeln. VibeWrite kann aktuell auf der Entwicklerhomepage bestellt werden. Der rund 17 cm lange und 42 Gramm schwere Stift soll noch im November mit jeweils einer austauschbaren Kugelschreiber-Spitze und Füllfederhalter-Spitze ausgeliefert werden und kostet aktuell 99 Euro. Smartpen, Smart Stift, VibeWrite Smartpen, Smart Stift, VibeWrite VibeWrite
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:35 Uhr DBPOWER BE-1000 On-Ear Funkkopfhörer Stereo Mit Eingebautem Mikrofon für PCs, Smartphones und TVs, Bis Zu 15 Stunden Spielzeit und Ultraleicht (183g)
DBPOWER BE-1000 On-Ear Funkkopfhörer Stereo Mit Eingebautem Mikrofon für PCs, Smartphones und TVs, Bis Zu 15 Stunden Spielzeit und Ultraleicht (183g)
Original Amazon-Preis
36,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
25,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 11
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden