Windows-Nachbau ReactOS setzt jetzt auf Stipendien

Betriebssystem, Os, Reactos Bildquelle: ReactOS
Nach einigen missglückten Anläufen in Sachen Finanzierungshilfen gibt es jetzt Neuigkeiten von dem freien Windows-Nachbau ReactOS. Dank einem seit Anfang des Jahres festangestellten Entwickler und vielen neuen Ideen zur Weiterführung des Projekts sieht es gut aus für den nächsten großen Schritt, Version ReactOS 0.4.
Das Projekt, mit dem seit gut 18 Jahren an einem alternativen freien Betriebssystem gearbeitet wird, hat zwar eine aktive, aber recht kleine Community hinter sich stehen. In einem Gespräch mit Heise haben jetzt sich jetzt zwei Vertreter vom Förderverein ReactOS Deutschland zum Stand der Dinge geäußert: Daniel Reimer und Colin Finck zeigen dabei einen Ausblick auf das kommende ReactOS 0.4.

Einen guten Einblick in das Projekt haben die beiden bereits bei den 12. Kieler Open Source und Linux Tagen gezeigt.


Aktuell ist der freie Windows-Nachbau auf dem Stand von Windows Server 2003 in der Version Version 0.3.16 für jedermann über die Webseite des Projekts herunterladbar. Durch die Arbeit der letzten Monate kann nun selbst vermeintlich komplexe Software auf dem OS gestartet werden. Als Beispiel nannten die Entwickler Adobe Photoshop CS2 oder Office 2007 Starter.

Statt freiweillige Community nun Festanstellung

An der 0.4, die 2015 erscheinen soll, wird derzeit gearbeitet. Dank einem seit März festangestellten Entwickler geht die Arbeit an dem OS nun endlich sichtbar voran: im zweiten Anlauf konnte der Verein eine Finanzierung über Crowdfunding erreichen und hat damit die Ausgaben für den Festangestellten gesichert.

Dazu kommen jetzt neue Ideen für die Fortführung des Projekts mit verstärkter Man-Power: Laut dem Bericht von Heise wird es schon bald erste Stipendien für interessierte Entwickler geben. Der Förderverein plant eine Grundvergütung von 897 Euro im Monat für junge Talente, die sich zum Beispiel neben ihrem Studium oder schon zu Schulzeiten in das ReactOS einbringen wollen. Das Stipendium ist aber nicht nur auf finanzielle Hilfe gegründet, sondern soll für die jungen Nachwuchstalente als eine Plattform dienen, für den regen Austausch der Entwickler untereinander. Bewerbungen für das Stipendium werden jederzeit angenommen. Genaue Informationen stellt der Verein per PDF bereit.

Ausblick auf ReactOS 0.4

Wer jetzt Interesse hat, selbst einmal die Fortschritte des Betriebssystems auszuprobieren, kann bereits die kommende 0.4 ausprobieren. Tagesaktuelle Builds werden für Interessierte bereits als ReactOS Trunk-Builds zum Download angeboten.

ReactOSReactOSReactOSReactOS

Die stabile Version (ReactOS 0.316) bieten wir zum Download an.

Download
ReactOS 0.3.16 (ISO)
Windows, Reactos, Community Edition Windows, Reactos, Community Edition ReactOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren72
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden