Drittgrößter Smartphone-Hersteller Koreas steht zum Verkauf

Pantech, Pantech Vega, Pantech Vega Iron Bildquelle: Pantech
Neben Samsung und LG gibt es in Südkorea auch noch einen dritten großen Smartphone-Hersteller. Die Firma Pantech, die ihrerseits wie die Konkurrenten ein umfangreiches Portfolio an Geräten anbietet, steht nun zum Verkauf, weil man zuletzt über Jahre hinweg Verluste verbuchen musste.
Wie ZDNet Korea berichtet, sucht Pantech nun einen Käufer. Das Unternehmen baut eine Reihe von Smartphones, darunter auch sehr attraktive High-End-Modelle, konnte sich aber zuletzt nicht gegen die Übermacht von LG und vor allem Samsung behaupten. Weil die beiden Elektronikgiganten ihre Produkte mit riesigem Aufwand bewerben, gingen die Verkaufszahlen von Pantech zuletzt immer weiter zurück und die Verluste nahmen zu.

Pantech SmartphonesPantech SmartphonesPantech SmartphonesPantech Smartphones
Pantech SmartphonesPantech SmartphonesPantech SmartphonesPantech Smartphones

Inzwischen ist es gut 1,5 Jahre her, dass Pantech einen Gewinn einfahren konnte. Zwischenzeitlich hatte das Unternehmen sogar Insolvenz und Hilfe des südkoreanischen Staates beantragt. Nachdem sich die Lage für Pantech seit sechs Geschäftsquartalen nicht gebessert hat, sucht der drittgrößte koreanische Smartphone-Hersteller jetzt einen Käufer.

Wer Pantech übernehmen will, muss dem Bericht zufolge umgerechnet mindestens 288 Millionen Euro bieten, wobei bei mehreren Interessenten ein Bieterverfahren umgesetzt wird. Sollte kein Bieter gefunden werden, könnte Pantech liquidiert werden, wobei der Unternehmenswert in einem solchen Fall bei umgerechnet knapp 147 Millionen Euro liegen soll. Bis zum 7. Oktober können interessierte Investoren nun ihre Gebote abgeben.

Angeblich gibt es bereits ein relativ großes Interesse an dem Smartphone-Hersteller. Neben Samsung und LG sollen auch der Industriekonzern Hyundai und der koranische Netzbetreiber SK Telecom über einen Kauf nachdenken. Als weitere mögliche Käufer werden auch noch der indische Handyhersteller Micromax und die chinesischen Firmen Huawei, Lenovo und Xiaomi gehandelt.

Der koreanische Smartphone-Markt ist extrem hart umkämpft, wobei der Anteil der Kunden, die ein in dem Land selbst gefertigtes Gerät kaufen, bei rund 90 Proent liegen soll. Pantech verkauft seine Geräte bisher auch in anderen asiatischen Ländern und ist Lieferant einiger US-amerikanischer Netzbetreiber. Ein ausländischer Investor könnte sich mit der Übernahme von Pantech recht schnell in den koreanischen Markt "einkaufen". Pantech, Pantech Vega, Pantech Vega Iron Pantech, Pantech Vega, Pantech Vega Iron Pantech
Mehr zum Thema: Lenovo
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Receiver
Receiver
Original Amazon-Preis
43,47
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
34,90
Ersparnis zu Amazon 0% oder 8,57

Lenovos Aktienkurs

Lenovos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden