Windows 9 Launch im März? Microsoft lässt die WinHEC auferstehen

WinHEC, WinHEC 2015, WinHEC Shenzhen Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat soeben bekanntgegeben, dass die Windows Hardware Engineering Conference, besser bekannt als WinHEC, erstmals nach ihrer Einstellung vor einigen Jahren wieder stattfinden wird. Die erste Veranstaltung wird nun allerdings nicht mehr in den USA abgehalten, sondern in das Hardware-Mekka im chinesischen Shenzhen verlegt.
Wie der Microsoft-Mitarbeiter Matt Perry im offiziellen Windows-Blog bekanntgab, wird die "neue" WinHEC sich vor allem an die Hardware-Hersteller und Vertreter der PC-Industrie richten. Dabei findet auch eine Veränderung der Ausrichtung statt, denn künftig werde es sich nicht mehr um die Windows Hardware Engineering Conference handeln, sondern die "Windows Hardware Engineering Community". Es gehe darum, Partnerschaften zwischen den Unternehmen und die Integration von Hardware und Software voranzubringen, hieß es weiter.

Die erste neue WinHEC wird am 18. und 19. März 2015 in Shenzhen stattfinden, weil dort ein riesiges Ökosystem von Hardware-Firmen entstanden ist, die alle Bereiche der Fertigung von Elektronikprodukten abdeckt. Die dort ansässigen Firmen decken laut Perry vom Design der Elektronikgeräte über die Software-Entwicklung bis hin zur Fertigung alle Aspekte der Lieferkette von Computern ab.

Die WinHEC Shenzhen soll nur der Anfang einer Reihe von Veranstaltungen unter dem gleichen Namen sein. Künftig werde es unter dieser Bezeichnung Technische Konferenzen und dazwischen kleinere, häufiger stattfindende themenbezogene Workshops geben, die Microsoft an Standorten abhalten will, die für das Hardware-Ökosystem rund um Windows von großer Bedeutung sind. Die neuen WinHECs sollen dabei die Gemeinschaft der Hardware-Entwickler zusammenbringen und die Möglichkeit zur Interaktion mit Microsoft, anderen Partnern und Kunden bieten.

Die Veranstaltungen werden deshalb aus Ansprachen von wichtigen Microsoft-Managern, äußerst technischen Training-Sessions, Hands-on-Bereichen und Fragestunden bestehen, so Perry. Microsoft plant bereits den nächsten WinHEC-Event, der nach der Veranstaltung in Shenzhen im taiwanischen Taipeh stattfinden wird.

Traditionell hatte Microsoft die Veranstaltung in der Vergangenheit auch genutzt, neue Windows-Versionen von ihrer technischen Seite vorzustellen und die passende Hardware seiner Partner zu präsentieren. Vielleicht wird der Event in Shenzhen auch als Launch-Plattform für den Nachfolger von Windows 8 dienen, denn Windows 9 soll nach aktuellem Kenntnisstand ja im Frühjahr 2015 auf den Markt kommen. WinHEC, WinHEC 2015, WinHEC Shenzhen WinHEC, WinHEC 2015, WinHEC Shenzhen Microsoft
Mehr zum Thema: WinHEC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:00 Uhr MEDION Inverter Mikrowelle (MD 16752) , 25 Liter, 5 Leistungen
MEDION Inverter Mikrowelle (MD 16752) , 25 Liter, 5 Leistungen
Original Amazon-Preis
99,99
Im Preisvergleich ab
99,95
Blitzangebot-Preis
84,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 15

Tipp einsenden