E-Book-Reader lassen sich von starkem Tablet-Absatz nicht bremsen

Amazon, Kindle, E-Book, Amazon Kindle, Reader Bildquelle: Amazon
Die starken Verkaufszahlen von Tablets, die durchaus von vielen Nutzern auch zum Lesen von E-Books verwendet werden, wirken sich bisher nicht negativ auf die Absatzentwicklung von echten E-Book-Readern aus. Bei diesen geht es in diesem Jahr voraussichtlich um weitere 12 Prozent nach oben.
Aktuelle Marktprognosen liegen laut Angaben des IT-Branchenverbandes BITKOM bei rund 1,2 Millionen verkaufen Geräten in diesem Jahr. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass die E-Book-Reader im direkten Vergleich durchaus wichtige Stärken mitbringen. "E-Reader spielen ihre Vorteile bei Akkulaufzeit, Gewicht und Augenfreundlichkeit aus. Das schätzen vor allem Nutzer, die sehr lange am Bildschirm lesen", erklärte Timm Hoffmann, Experte für Digital Media beim BITKOM.

Mit einem Gewicht von meist rund 200 Gramm sind E-Book-Reader leicht genug, um auch längere Zeit in der Hand gehalten zu werden. Die kontrastreichen E-Ink-Bildschirme der Reader kommen dem bedruckten Papier nahe und ermüden die Augen bei längerem Lesen weniger als andere Displays. Ein großer Vorteil sind die langen Akkulaufzeiten der E-Reader, die im reinen Lesemodus mehrere Wochen betragen und damit auch längere Urlaubsreisen durchhalten.

Preis fällt immer weiter

Laut der Prognose wird der Umsatz mit den Systemen in Deutschland in diesem Jahr um 7 Prozent auf 114 Millionen Euro ansteigen. Daran ist bereits erkennbar, dass immer mehr günstigere Geräte verkauft werden. Der Durchschnittspreis liegt aktuell bei 94 Euro pro verkauftem Reader und damit 4 Euro unter dem Vorjahreswert. Vor allem Amazon hatte in dem Bereich für einen harten Preiskampf gesorgt, da dessen Kindle nicht als Gewinnbringer gedacht ist, sondern in erster Linie eine Plattform zum Verkauf von Inhalten darstellt.

Allerdings haben es die Hersteller von Tablets nicht zwingend nötig, auch im E-Book-Bereich groß zu punkten. In anderen Nutzungs-Segmenten spielen diese Systeme ausreichend Vorteile aus, um ebenfalls starke Verkaufszahlen zu erzielen. Nach aktuellen Schätzungen werden in diesem Jahr hierzulande wohl 9,2 Millionen Tablets abgesetzt werden können.
Im WinFuture-Preisvergleich:


Amazon, Kindle, E-Book, Amazon Kindle, Reader Amazon, Kindle, E-Book, Amazon Kindle, Reader Amazon
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 UhrWeSC Piston Bluetooth OnEar-Kopfhörer (Kabellos, mit Mikrofon & Music-Sharing) Navy
WeSC Piston Bluetooth OnEar-Kopfhörer (Kabellos, mit Mikrofon & Music-Sharing) Navy
Original Amazon-Preis
83,75
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
24,99
Ersparnis zu Amazon 0% oder 58,76
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden