Bentgate: iPhone 6, HTC One M8, Moto X und Lumia 1020 im Biegetest

Apple iPhone, Apple iPhone 6, Apple iPhone 6 Plus Bildquelle: Apple
Nachdem in den letzten Tagen verbogene iPhone 6 Plus die Schlagzeilen beherrschten, stellt sich zunehmend die Frage, wie es grundsätzlich bei anderen populären Smartphones aussieht. Dessen hat sich nun Lewis Hilsenteger von Unbox Therapy angenommen und vier bekannte Modelle gegeneinander getestet.
Wie Hilsenteger erklärte, traf er die Auswahl der Geräte anhand der Rückfragen von Nutzern. Diese wollten angesichts der Berichte über das iPhone 6 Plus natürlich in erster Linie wissen, ob man auch beim iPhone 6 damit rechnen muss, dass sich dieses unter bestimmten Umständen verbiegt. Zum Vergleich wurden aber auch das HTC One M8, das neue Moto X und das Lumia 1020 getestet.

iPhone 6 Plus: Bent-GateiPhone 6 Plus: Bent-GateiPhone 6 Plus: Bent-GateiPhone 6 Plus: Bent-Gate

Dabei zeigte sich, dass beim iPhone 6 schon einiges an Kraftaufwand nötig ist, um auch nur einen kleinen Effekt hinzubekommen. Dieser fiel längst nicht so stark aus, wie es die Bilder verschiedener Kunden beim größeren Bruder zeigten. Auch nach ordentlicher Krafteinwirkung war das neue Apple-Smartphone ohne Probleme weiter nutzbar.

Die zweithäufigsten Nachfragen erreichten Hilsenteger bezüglich des HTC One M8, da auch dieses wie die Apple-Geräte mit einem Aluminium-Gehäuse daher kommt. Auch hier ließ sich keine bleibende Biegung hinterlassen. Während der Krafteinwirkung knackte das Gerät gefährlich und das Display hob sich aus dem Rahmen, was letztlich aber kein bleibender Zustand war.

Als äußerst robust erwies sich das Moto X. Auch mit ordentlich Druck ließ sich das Gerät nichts anmerken. Es gab weder Knacken noch eine sichtbare Verformung. Das Lumia knackte zwar kurz, als Hilsenteger zum Biegen ansetzte - das war es dann aber auch. Das Gehäuse hielt dem Druck stand und Schäden konnten mit bloßen Händen nicht angerichtet werden.

Somit dürfte etwas klarer werden, dass wohl die Größe in Verbindung mit dem sehr flachen Design das iPhone 6 Plus etwas anfällig macht. Wer nicht unbedingt ein Phablet mit sich herumtragen muss, sondern auf ein normales Smartphone zurückgreift, braucht sich quasi keine Sorgen machen, dass sein Gerät Schaden nimmt, wenn es nicht zu einem schwerwiegenderen Zwischenfall kommt.


Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Apple iPhone, Apple iPhone 6, Apple iPhone 6 Plus Apple iPhone, Apple iPhone 6, Apple iPhone 6 Plus Apple
Mehr zum Thema: Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren120
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:30 Uhr amzdeal LED Tischlampe mit Touch-Funktion verschiedene Farvariationen RGB dimmbar
amzdeal LED Tischlampe mit Touch-Funktion verschiedene Farvariationen RGB dimmbar
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
18,98
Ersparnis zu Amazon 21% oder 5,01
Nur bei Amazon erhältlich

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden