Toshiba zieht sich teilweise aus PC-Markt zurück, streicht Jobs

2-in-1, Kirabook, Toshiba Kirabook L93, Toshiba Dynabook Kira L93 Bildquelle: Toshiba
Der japanische Elektronikgigant Toshiba hat bekanntgegeben, dass man die Umstrukturierungen in der hauseigenen PC-Sparte beschleunigen und sich künftig auf den Verkauf von Produkten an Business-Kunden konzentrieren will. In einigen Ländern will man sich deshalb aus dem Verkauf von PCs an Verbraucher zurückziehen. Wie Toshiba mitteilte, will man die Kostensenkungen vorantreiben und deshalb die Zahl der Mitarbeiter im PC-Bereich um weitere 900 Stellen reduzieren. Damit fallen weitere 20 Prozent der Jobs in der PC-Sparte weg, wenn man die in der Fertigung angestellten Mitarbeiter außen vor lässt. Gegenüber dem Vorjahr will man im laufenden Geschäftsjahr die Kosten um rund 20 Milliarden Yen, also umgerechnet etwa 143 Millionen Euro, senken.

Um diese Ziele zu erreichen, wird die Zahl der Niederlassungen in aller Welt deutlich reduziert. Aktuell hat Toshiba noch in 32 Ländern Vertriebsbüros, doch im Lauf des Jahres soll ihre Zahl auf nur noch 13 sinken. Langfristig geht es bei all den Sparmaßnahmen bei Toshiba vor allem darum, die aktuell erzielten Gewinne dauerhaft zu sichern. Der PC-Markt zeige weiterhin einen Trend zu leichtem Wachstum, weshalb man mit den Umstrukturierungen dafür sorgen will, auch weiterhin Gewinn einfahren zu können.

Vorerst kosten die Entlassungen und inneren Veränderungen den Konzern vor allem Geld. Der Nettogewinn wird im laufenden Geschäftsjahr deshalb wohl um gut 257 Millionen Euro niedriger ausfallen als erwartet, so Toshiba. Genaue Angaben darüber, aus welchen Ländern sich das Unternehmen in Sachen Consumer-PCs zurückziehen will, machte man zunächst nicht.

Toshiba ist in Deutschland vor allem mit einer Vielzahl von günstigen Notebooks für kostenorientierte Käufer aktiv. Außerdem hat man ein umfangreiches Sortiment an Ultrabooks und anderen Notebooks für professionelle Anwender. Hinzu kommen Tablets, wobei sich Toshiba bisher vor allem durch den Vertrieb von günstigen Modellen im Markt zu etablieren versucht. Erst vor kurzem stellte man auf der IFA 2014 die zweite Generation der Encore-Serie vor, bei denen es sich um Einsteiger-Tablets mit Windows 8.1 handelt. 2-in-1, Kirabook, Toshiba Kirabook L93, Toshiba Dynabook Kira L93 2-in-1, Kirabook, Toshiba Kirabook L93, Toshiba Dynabook Kira L93 Toshiba
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:40 Uhr Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Seagate Backup Plus HUB, 6TB , externe Desktop Festplatte mit integriertem USB HUB, USB 3.0, PC & MAC (STEL6000200)
Original Amazon-Preis
225,00
Im Preisvergleich ab
215,00
Blitzangebot-Preis
188,90
Ersparnis zu Amazon 16% oder 36,10

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden