Apple: Externer iOS 8-Zugriff ist unmöglich, auch nicht für Behörden

Apple, Iphone, iPhone 6, iPhone 6 Plus Bildquelle: Apple
Apple hat gestern Abend das Update auf die neuste Version seines mobilen Betriebssystems freigegeben, iOS 8 soll vor allem einen guten Schutz der Privatsphäre bieten: Denn laut Apple werde es technisch nicht mehr möglich sein, auf die Daten auf iPhone und iPad zuzugreifen, auch nicht mit polizeilicher Anordnung.

Zugriff verweigert

Die gestern veröffentlichte neueste Version von iOS soll einen "wasserdichten" Schutz der Privatsphäre mitbringen: Wie die Washington Post unter Berufung auf ein von Apple veröffentlichtes Dokument (PDF) zu Richtlinien für die US-Exekutive berichtet, ist die Apple-Haltung zu Nutzerdaten nun deutlich "aggressiver."

Apple informiert darin Polizei und Regierung, dass man ihnen nicht helfen könne, an die Daten auf einem iOS-8-Gerät zu kommen, selbst wenn ein gültiger Durchsuchungsbefehl vorliegt: Grund dafür ist der Umstand, dass man die Verschlüsselungs-Keys nicht mehr abspeichert.

Das kalifornische Unternehmen dazu: "Im Gegensatz zu (unseren) Mitbewerbern, ist Apple nicht in der Lage, Passcodes zu umgehen, weshalb kein Zugriff auf diese Daten möglich ist." Apple weiter: "Es ist für uns technisch nicht machbar, auf Regierungsansuchen zu antworten, wenn diese Daten von iOS-8-Geräten in ihrem Besitz extrahieren will."

Lokal, jedoch nicht iCloud

Das gilt aber nur für Geräte mit iOS 8 und dort lokal abgespeicherte Daten: Denn wer persönliche Informationen mit der iCloud synchronisiert, dem hilft das - stets im Fall eines gültigen Durchsuchungsbefehls - nichts, da die Cloud nicht auf vergleichbare Weise geschützt wird. Apple kann (technisch) darauf zugreifen und muss es von Gesetzes wegen auch machen, wenn die Behörden das beantragen.

Hintergrund für den verbesserten iOS-8-Schutz ist sicherlich die NSA-Schnüffelei, auch der jüngste Promi-Bilder-Hack dürfte eine gewisse Rolle für das Hervorheben der angezogenen Daten-Sicherheit gespielt haben.

Siehe auch: iOS 8 - So bringt man iPhone & iPad auf den neuesten Stand

iPhone 6 und iPhone 6 Plus Vorbestellen: Apple, Iphone, iPhone 6, iPhone 6 Plus Apple, Iphone, iPhone 6, iPhone 6 Plus Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren107
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:25 Uhr Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Oehlbach High Speed HDMI-Verteiler (24 Karat vergoldete Kontakte, 2x HDMI Ausgang, 4K2K-Untersützung)
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
68,00
Blitzangebot-Preis
63,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 15,99

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden