Dünner, leichter, 300ppi: Amazon stellt neuen Kindle Voyage vor

Amazon, E-Book-Reader, Kindle Paperwhite Bildquelle: Amazon
Der neue Top-E-Reader von Amazon ist bereits gestern durchgesickert, was aber wohl kein großer Zufall war, da Amazon seine neuen Geräte auch wenig später offiziell vorgestellt hat. Neu ist der beleuchtete E-Reader Kindle Voyage, ein günstiger Einstiegs-Kindle mit Touch, aktualisierte Fire-HD-Tablets und ein neues Kinder-Tablet.
Amazon hat in der Nacht auf heute ohne viel Trara sein aktuellstes Line-Up an E-Book-Readern und Tablets (dazu später mehr) enthüllt. Und das Hardware-Update dürfte vor allem für Leseratten interessant sein. Denn man hat sowohl die Einsteiger- als auch die Topklasse der Geräte verbessert.

Kindle VoyageKindle VoyageKindle VoyageKindle Voyage

Kindle Voyage

Den (Quasi-)Nachfolger des Paperwhite 2 nennt Amazon nun Voyage, dieser ist laut Engadget der "Rolls-Royce" unter den E-Readern (mit E-Paper-Technologie): Die dritte Ausgabe des Geräts, das sich dank seitlicher Beleuchtung auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut nutzen lässt, kostet auch entsprechend, das Gerät wird für bzw. ab 189 Euro angeboten.
Kindle VoyageKindle Voyage
Voyage bietet nach wie vor einen 6-Zoll-Bildschirm, Amazon hat aber die Auflösung erhöht und zwar auf eine Pixeldichte von 300ppi, zuvor waren es 212ppi. Die Schärfe des Bildschirms wird auf allen US-Blogs, die das Gerät bereits testen durften, euphorisch aufgenommen. Die Beleuchtung wurde weiter verbessert, der Reader hat nun auch einen Sensor, der die Stärke des zugeschaltbaren Lichts automatisch reguliert.

Der Kindle Voyage ist auch besonders schlank, er ist mit 7,6 Millimetern der bisher dünnste E-Reader des Versandhausriesen. Das Gewicht konnte Amazon verhältnismäßig stark reduzieren, von 206 Gramm beim Paperwhite 2 auf 180 Gramm (WLAN-Variante).

Neu ist auch, dass man beim Kindle Voyage über den Rand blättern kann, im Rahmen sind druckempfindliche Sensoren eingebaut, diese sind sozusagen eine Art Nachfolger für die Hardware-Tasten der ersten Kindle- Modelle. Das Gerät wird zwar vielfach gelobt, der eine oder andere fragt sich aber, ob der Preis von 189 Euro bzw. 249 Euro (mit 3G) nicht ein wenig zu hoch ist. Im November wird der Voyage dann auch bei uns zu haben sein.

Kindle Touch

Amazon hat auch die Einsteiger-Variante aktualisiert bzw. den E-Reader ohne Touch aus dem Programm genommen: Für 59 Euro (mit "Spezialangeboten") bzw. 79 Euro bekommt man nun einen besseren Prozessor und eine Verdoppelung des Speichers von 2 GB auf 4 GB. In Deutschland ist der neue Einsteiger-Kindle ab ab 2. Oktober zu haben.




Amazon, Kindle, Kindle Voyage Amazon, Kindle, Kindle Voyage Amazon
Mehr zum Thema: Amazon Kindle
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Epson 3D 3LCD-Projektor (Full HD 1920 x 1080 Pixel, 2.200 Lumen, 35.000:1 Kontrast)
Original Amazon-Preis
729,00
Im Preisvergleich ab
716,99
Blitzangebot-Preis
646,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 83

Preisvergleich Kindle Paperwhite

Tipp einsenden