Android One offiziell vorgestellt, Smartphones gibt es ab 80 Euro

Android, Android One, Google Android One Bildquelle: Google
Google hat in Indien heute seine neue Android-One-Plattform bzw. -OS-Initiative offiziell vorgestellt. Damit will das kalifornische Unternehmen in aufstrebenden Märkten punkten. Die ersten Android-One-Geräte sind der Einsteiger- bis Mittelklasse zuzuordnen und die Hersteller bei uns weitgehend unbekannt, zahlreiche große Marktteilnehmer werden aber folgen.

Indien-Start

Android One wurde im vergangenen Sommer auf der Entwicklerkonferenz Google I/O erstmals angekündigt, seit heute sind die ersten entsprechenden Geräte in Indien verfügbar bzw. vorbestellbar. Wie die indische Economic Times berichtet, kosten die Geräte - Micromax Canvas A1, Spice Dream Uno und Karbonn Sparkle V - zwischen 6400 und 7000 Rupien, also umgerechnet 80 bis 88 Euro.

Android One: Die ersten GeräteAndroid One: Die ersten GeräteAndroid One: Die ersten GeräteAndroid One: Die ersten Geräte

Der Preis allein ist jedoch kein Alleinstellungsmerkmal der Geräte, im Android-Sektor gibt es bereits einige Anbieter mit vergleichbar günstigen Modellen. Allerdings hat Google für Android One diverse Minimal-Vorgaben aufgestellt. Dementsprechend haben alle drei Anbieter 4,5-Zoll-Displays mit einer Auflösung von 854 x 480 Pixeln, Dual-SIM-Support, 1 GB Arbeitsspeicher und 4 Gigabyte internen Speicher.


Aus westlicher Sicht mögen diese Minimal-Spezifikationen zwar nicht gerade aufregend sein, in aufstrebenden Märkten will Google aber damit ein flüssiges Nutzungserlebnis sicherstellen. In Sachen Software kommt das unveränderte "Stock-Android" von Google (in der aktuellsten Version 4.4) zum Einsatz, die Android-One-Geräte werden auch zu den ersten gehören, die das kommende "Android L" erhalten werden.

Daten-Deals

Google hat auch einige interessante Deals in Sachen Daten abgeschlossen: So bekommen Android-One-Nutzer spezielle Datenpakete angeboten, beispielsweise können sie beim Anbieter Airtel kostenlos (über 3G) Android-Updates sowie 200 Megabyte an Apps ohne Zusatzkosten bzw. unabhängig vom Datenvolumen herunterladen.

Das hat auch schon das Interesse zahlreicher internationaler und bekannter Hersteller geweckt, unter anderem werden Acer, Alcatel, ASUS, HTC, Lenovo und Panasonic Android-One-Geräte anbieten. Außerdem kommt Qualcomm als Chiphersteller hinzu, bisher kommen die CPUs von MediaTek. Android, Android One, Google Android One Android, Android One, Google Android One Google
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren36
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden