Internet Explorer 12 bekommt Chrome-ähnliche UI & Erweiterungen

Microsoft, Browser, Internet Explorer, Ie Bildquelle: Microsoft
Im Zuge der Entwicklung von Windows 9 "Threshold" kommt auch die zwölfte Ausgabe des Internet Explorers. Der IE12 wird zwar wohl nicht Teil der für Ende des Monats erwarteten Technical Preview sein, vorab sind aber dennoch einige sehr interessante Informationen dazu aufgetaucht.

Der größte Leak bisher

Gestern gab es den ersten ganz großen Leak in Sachen Windows 9 (Codename: Threshold), WinFuture hat nicht nur zahlreiche Bilder, sondern erstmals und exklusiv auch das neue Startmenü von Windows gezeigt. Eine kleine Enttäuschung mussten wir aber erleben: Der Internet Explorer 12 ist noch nicht an Bord von Threshold-Build 9834, dort ist nach wie vor der bereits bekannte IE11 zu finden.

Das kann sich bis zur Veröffentlichung der Preview zwar noch ändern, wir rechnen aber nicht damit, da es sich bei Windows 9 aktuell um eine noch sehr frühe Version handelt und man die Aktualisierung des hauseigenen Browsers auch gut nachreichen kann.


Man kann sich aber auf den IE12 sicherlich freuen: Nach Informationen von Neowin bekommt der Microsoft-Browser nämlich eine "dramatisch neue Optik" sowie eine von vielen und lange gewünschte Funktionalität: (Vollwertige) Browser-Erweiterungen.

Die Optik

Microsoft hat bereits vor einiger Zeit "substanzielle Veränderungen" am Interface des IE angekündigt und die Neowin-Quellen bestätigen das. Wenig überraschend ist, dass die Oberfläche des Browser das mittlerweile bekannte "flache" Design weiter ausbaut. Das Aussehen wird insgesamt als Kreuzung zwischen (den aktuellsten Ausgaben von) Chrome und Firefox beschrieben.

Die Tabs werden künftig über der URL-Leiste zu finden sein, bisher ordnen sie sich rechts davon an. Auch die Position der wichtigsten Browser-Knöpfe (Vor, Zurück und Aktualisieren) ist "sehr ähnlich" wie bei Chrome umgesetzt, also links von der nun wohl mittigen Adressleiste.

Erweiterungen

Der IE beherrscht schon jetzt Plugins, die Umsetzung ist aber bei weitem nicht so komfortabel wie bei der Konkurrenz. Auch daran will Microsoft arbeiten, Neowin schreibt, dass hier ebenfalls Chrome das Vorbild ist und die Redmonder eine ganz ähnliche Lösung (womöglich ebenfalls mit einem Store) anstreben. Viele Details nennt man dazu aber auch nicht.

Microsoft, Browser, Internet Explorer, Ie Microsoft, Browser, Internet Explorer, Ie Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren97
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:45 Uhr Etekcity 2-in-1 8GB USB Diktiergerät Aufnahmegerät Audio Voice Recorder für 150 Stunden Audio-Aufnahmen getarnt als USB Speicherstick, Schwar
Etekcity 2-in-1 8GB USB Diktiergerät Aufnahmegerät Audio Voice Recorder für 150 Stunden Audio-Aufnahmen getarnt als USB Speicherstick, Schwar
Original Amazon-Preis
19,78
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
15,78
Ersparnis zu Amazon 0% oder 4
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden