Galaxy Tab Active: Samsung zeigt sein erstes "Ruggedized-Tablet"

Android, Samsung, Galaxy Tab Active, B2B-Tablet Bildquelle: Samsung
Für viele Nutzer dürften Tablets irgendwo zwischen der Couch und einer langen Zugfahrt ihr Haupt-Anwendungsfeld finden. Samsung hat zur IFA in Berlin das Galaxy Tab Active mitgebracht, das sich an Profis richtet, die ein robustes Gerät für den Außeneinsatz brauchen.

Richtig gut verpackt

Mit dem Galaxy Tab Active stellt der koreanische Konzern erstmals ein sogenanntes "Ruggedized-Tablet" vor - also ein Gerät, das auch höhere Belastung unbeschadet überstehen soll. Samsung setzt aber nicht wie viele andere Hersteller solcher Outdoor-Lösungen darauf, das Tablet fest in einem entsprechenden Gehäuse zu verbauen, sondern liefert das Galaxy Tab Active mit einer abnehmbaren Hülle. Sollte also mal kein Außeneinsatz anstehen, kann sich das Tablet so auch von seiner schlanken Seite zeigen.
Galaxy Tab ActiveGut verpackt: Das Galaxy Tab Active
Dabei betont Samsung bei der Vorstellung, dass es sich aber nicht um ein einfaches Case handeln würde, mit dem im Prinzip jedes Tablet nachgerüstet werden kann. Um Zertifikate für Standards wie IP67 (Schutz vor Wasser und Schmutz) oder sogar den militärischen Standard MIL-STD-810 zu erhalten, musste die gummierte Hülle laut Samsung speziell für das Galaxy Tab Active entwickelt werden. Ohne diese Hülle ist das Tablet immerhin noch Wasser- und Staub-geschützt.

Konkret soll das Tablet für Aktive in einer Wassertiefe von 1,5 Metern rund 30 Minuten ohne Schaden zu nehmen verweilen können. Auch ein Sturz aus 1,2 Metern sei kein Problem. Dabei bleibt das Tablet auch noch einsatzbereit, wenn die Temperatur zwischen -20 und +60 Grad beträgt. Dank integriertem Stylus soll das Tablet auch bei Nässe oder Kälte bedient werden können. Einen Digitizer verbaut Samsung hier aber nicht.

Galaxy Tab ActiveGalaxy Tab ActiveGalaxy Tab ActiveGalaxy Tab Active

Nur was für Profis

Samsung will mit dem robusten 8-Zoll-Gerät gezielt Geschäftskunden gewinnen und bezeichnet das Galaxy Tab Active sogar als erstes echtes B2B-Tablet der Firmengeschichte. Als technische Basis setzt man dabei auf das Galaxy Tab 4. Das 8-Zoll Display löst mit 1280 x 800 Pixeln auf und soll Inhalte sehr blickwinkelstabil darstellen. Der Akku soll Energie für 10 Stunden Video-Playback bereitstellen und kann gewechselt werden.

Für den Antrieb ist ein 1,2-GHz-Quad-Core-Prozessor der Snapdragon-400-Reihe verantwortlich der von 1,5 GB RAM ergänzt wird. Daten finden auf 16 GB internem Speicher oder SD-Karten ihren Platz. Im 9,76 Millimeter dünnen und fast 400 Gramm schweren Gerät sind Standards wie Bluetooth 4.0, NFC und GPS zu finden. Beim drahtlosen Funken haben Kunden die Wahl zwischen WLAN- und LTE-Modellen. Als OS ist Android 4.4.4 installiert.

Schon ab Oktober will Samsung sein erstes offizielles Business-Tablet zum Outdooreinsatz verkaufen - vorerst allerdings über Business-Kanäle und nicht über den Einzelhandel. Geschäftsleute sollen dann rund 500 Euro investieren müssen. Android, Samsung, Galaxy Tab Active, B2B-Tablet Android, Samsung, Galaxy Tab Active, B2B-Tablet Samsung
Mehr zum Thema: IFA
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr NETGEAR XS748T-100NES ProSAFE 48-port 10-Gigabit Kupfer Ethernet Smart Managed Switch
NETGEAR XS748T-100NES ProSAFE 48-port 10-Gigabit Kupfer Ethernet Smart Managed Switch
Original Amazon-Preis
5.329,84
Im Preisvergleich ab
5.298,24
Blitzangebot-Preis
4.263,18
Ersparnis zu Amazon 20% oder 1.066,66

Interessante IFA Links

Tipp einsenden